?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
orion - doro

Der X-Files-Film

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er den neuen X-Files-Film schauen möchte oder nicht, dem kann ich bei der brütenden Hitze ein weiteres Argument liefern: Es schneit und stürmt und schneestürmt die ganze Zeit! Zugefrorene Seen, Eis, noch mehr Schnee ... Irgendwie sehr angenehm. *g*

Der Film war sehr viel besser als ich gedacht hätte und hat mich angenehm überrascht. :)

Ich mochte die Stimmung und die düstere Atmosphäre, die stilistisch wieder an die Anfänge der Serie anknüpft. Da ich die letzten paar Staffeln nicht mehr geschaut habe, fehlt mir einiges an Hintergrundwissen (Weswegen wird Mulder von FBI gesucht? etc.), was sich zum Glück überhaupt nicht negativ bemerkbar gemacht hat. Das FBI braucht Mulders Hilfe, die Vergangenheit ist vergessen und vergeben und Mulder tut das, was er am besten kann. Man kann direkt mit ihm in den Fall einsteigen.

Die ganze Mythologie-Schiene wird komplett ignoriert und der Plot erinnert mit seinem Casefile eher an CSI-XF. Auf einen Streich werden die X-Akten damit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und Mulder ist eher der Profiler als der Mann, der nach grünen grauen Männchen sucht. Im Prinzip also genau das, was die Fanfiction auch immer mit Vorliebe gemacht hat.

Mulder und Scully sind ein Paar, aber nur gelegentlich und die Beziehung wirkt nicht aufdringlich, was mich sehr erleichtert hat. Ich war, was Mulder and Scully angeht, immer ein Noromo. *g*

Scullys Vorwurf, Mulder wäre immer noch besessen davon, seine Schwester zu retten, klang für mich allerdings wie eine alte Wahrheit, die nicht mehr stimmt. Wenn einer hier besessen davon ist, irgendjemanden zu retten, dann ist das Scully in ihrer Rolle als Ärztin. Mulder hingegen wirkte auf mich ausgeglichener und reifer als früher. Auch wenn er sich natürlich wieder in haarsträubende Gefahren begibt bzw. die Gefahren ihn ganz schnell einholen. Und von der Straße abdrängen.

Skinners Gastauftritt beschränkt sich übrigens darauf, Mulder in den Arm zu nehmen und vor der Kälte zu schützen. Awwwwwww.

Was mich seit Samstag nicht mehr loslässt, ist ein bestimmter Aspekt, wo die innere Logik absolut versagt, und das ausgerechnet wegen der unreflektierten Umsetzung von sexistischen Klischees.

Der Killer lauert einer Frau auf, sie hat Angst, flieht, stolpert, versucht sich zu wehren; es ist aber alles vergeblich, sie kann nicht entkommen, wird Opfer. Das lässt sich malerisch umsetzen, denn Frauen leiden halt so schön, whatever. Hier hat man gleich zwei Frauen, die auf diese Weise behandelt werden und deren Angst und Hilflosigkeit entsprechend in Szene gesetzt wird. Der wirkliche Witz ist jedoch das Motiv des Täters, denn der will einen neuen Körper für seine große Liebe finden und die Frauen sollen als unfreiwillige Spender herhalten. Nur ist diese große Liebe ist ein Mann! Mit dem er verheiratet ist! (Der Plot nimmt sich extra die Zeit, die Schuld für die Homosexualität des einen Charakters einem pädophilen Priester in die Schuhe zu schieben, der während des Films sogar Gelegenheit erhält, seine Schuld zu sühnen. Bleh.) Folgerichtigerweise hätte er daher eigentlich Männern auflauern und sie entführen müssen, denn was will ein schwuler Mann mit einem Liebhaber in einem Frauenkörper? Andererseits müsste man dann ja Männer in der typischen Frauenrolle zeigen und das wäre ein Bruch mit einem Thriller/Horror-Klischee, das so vorherrschend ist, dass sogar die innere Logik dagegen nicht ankommt. Was für ein Dilemma!

Nichts zeigt die Wertigkeit von Frauen als Körper und Männern als Personen deutlicher als ein Frauenkörper, den man sich im Schwimmbad Supermarkt aussucht und der alle paar Wochen beliebig austauschbar ist, während die eigentliche Beziehung zwischen zwei Männern stattfindet.

Oder sollte das ein Geniestreich sein, der die immanente Homoerotik der Männerbeziehung in einer solchen Dynamik explizit herausarbeitet und die beiden deshalb gleich in eine gleichgeschlechtliche Ehe packt? Das wäre schon fast wieder brillant. Wie dem auch sei ...

X-Files-Fans der alten Schule durchaus zu empfehlen. Wir haben schon schlimmeres erlebt. ;) destina hat ein paar erste Eindrücke gepostet (Spoiler).

PS: Gibt es schon irgendwo eine bessere Version des Wolverine-Trailers? OMG! Will sehen!
Tags:

Comments

Ein weiteres Argument ins Kino zu gehen: Klimaanlage ;-)

Ich werde ihn mir morgen anschauen - auf deutsch *schnief*.
Ein weiteres Argument ins Kino zu gehen: Klimaanlage ;-)

Das Kino, in dem wir waren, hatte leider keine. *schnief* Auf deutsch könnte ich den Film wegen der Synchronmetaebene vermutlich nicht ertragen. Irgenjemand hat erzählte, Mulder würde von dem Krycek-Sprecher gesprochen und allein bei dem Gedanken setzen meine Gehirnfunktionen aus. *g*
Cinemaxx hat Klimaanlage, aber spielt leider keine Filme mehr im Original. Ohnehin werden die Originalausstrahlungen bei uns immer weniger. :-(

Ich werde wohl die Synchro ertragen müssen. :-(((

Mulder vom Kryceksprecher? Das drfte auch eine Erfahrung werden. Manchmal begreife ich die Sychronmaschinerie in Deutschland nicht.

Der usprüngliche Synchronsprecher hat wohl ein wenig hoch gepokert und verloren, denn ganz so viel, wie er gerne gehabt hätte, wollten sie ihm nicht zahlen. Warum man dann aber einen Sprecher nimmt, der schon eine andere wichtige Figur, die in etlichen Folgen dabei war, gesprochen hat, ist mir allerdings ein Rätsel. Besser eine bekannte Stimme als eine ganz neue Stimme ist ein Trugschluss, da genau umgekehrt ein Schuh draus wird. Huh.
Sabretooth! OMG, SABRETOOTH ... *incoherent*
You didn't know? *eg*
No! I didn't ... I only know I've ever loved Sabre far more than Wolverine. I actually enjoyed the Punisher steamrollering over Wolverine. Not huge on him. But Sabretooth looks awesome...
OMG! WOLVERINE! 1.Mai? Das dauert noch sohoooo lange!
WOLVERINE!!! \o/
Hab mich von Deinen Spoilern ferngehalten, da ich hoffe, den Film demnächst noch zu sehen. Vielleicht Freitag Abend. Wenn Du angenehm überrascht wurdest, dann wird er für mich hoffentlich auch die Serie zu einem schöneren Abschluss bringen.
Wenn Du angenehm überrascht wurdest, dann wird er für mich hoffentlich auch die Serie zu einem schöneren Abschluss bringen.

Das hoffe ich auch. Bin mal gespannt, was du davon hältst. :) Versprich dir aber nicht zuviel davon. Ich bin mit der Erwartung reingegangen, etwas ganz gar fürchterliches zu sehen. Insofern konnte ich von einem halbwegs soliden X-Files-Plot nur positiv überrascht werden. *g*
Leider ist der Trailer entweder "in meinem Land nicht zugelassen" oder "aufgrund von copyright Beschwerden offline genommen". GAH.

Woverine

oder "aufgrund von copyright Beschwerden offline genommen". GAH.

So schnell? Wow.

ETA: hier, bevor er wieder weg ist.

Edited at 2008-07-28 09:40 pm (UTC)

Re: Woverine

Danke, ich hab auch einen funktionierenden Link gefunden. Jetzt muss ich mich nur wieder vom üblichen 15-Minuten-Jackman-Syndrom erholen (Hitzewallungen, Gänsehaut, Erotikfantasien, plötzlicher Kinderwunsch...).

Re: Wolverine

Jetzt muss ich mich nur wieder vom üblichen 15-Minuten-Jackman-Syndrom erholen

Dass ich auch schon darunter leide, kann man an meinem fehlenden "l" im Betreff vorhin erkennen, denn ich habe es schon für diesen lang anhaltenden Ton aufgebraucht, den ich beim Anschauen des Trailers von mir gebe. ^^°
Folgerichtigerweise hätte er daher eigentlich Männern auflauern und sie entführen müssen, denn was will ein schwuler Mann mit einem Liebhaber in einem Frauenkörper?

Genau das habe ich meine Mit-Gucker während des Films auch schon gefragt. Gut, vielleicht ist die Blutgruppe selten, aber es muss doch irgendwo auch einen passenden Kerl geben, den man kidnappen und zerlegen könnte!

PS: Gibt es schon irgendwo eine bessere Version des Wolverine-Trailers? OMG! Will sehen!

Ich glaub, ich darf mir den Film nicht angucken. Sonst finde ich Liev Schreiber irgendwann noch mal richtig heiß. Die Vorstellung macht mir Angst.
Genau das habe ich meine Mit-Gucker während des Films auch schon gefragt.

Das ist ein so großes WTF?, dass es schon fast wieder komisch ist. Wie konnten die das übersehen? Was haben die sich nur gedacht?
Ohh, Wolverine! Ich hab einen Trailer hier gefunden, den man sich noch anschauen kann.
PS: Gibt es schon irgendwo eine bessere Version des Wolverine-Trailers? OMG! Will sehen!

Der Link ist schon tot aber ich schätze mal, wenn man schnell genug ist, und noch eine Seite findet, von der der Trailer noch nicht wieder verschwunden ist, dann wird es immer von der gleichen Qualität sein. Wir können wahrscheinlich nur hoffen, dass jetzt wo die durchgesickerte Version raus ist, sie etwas schneller die offizielle nachschieben - bei "The Dark Knight" hat man meinen können, es hat so funktioniert.

Aber hu, Liev, Muskeln, halbnackt... und dann noch Wolverine oben drauf... ich muss weg. *wild fächernd*
Folgerichtigerweise hätte er daher eigentlich Männern auflauern und sie entführen müssen, denn was will ein schwuler Mann mit einem Liebhaber in einem Frauenkörper?

Das habe ich mich auch gefragt! Total unlogisch. ;)

Aber die Szenen mit Mulder und Scully waren schön, auch wenn ich mir die Insel am Ende hätte sparen können. Der Abspann hingegen war super.