?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
merlin - in the woods

Merlin 2.2: The Once and Future Queen

suaine hat bereits alles gesagt und ich schließe mich dem an. :) Ein Zitat hinter dem Cut, weil es ein Spoiler ist:
It's hilarious (and deeply sad, considering) how an ep that's supposed to show us how Arthur and Gwen work out only works if Morgana is completely absent and Merlin is too busy to do more than follow orders and sleep when he can. The gay (in all cases) is clearly only contained by physical distance.

Das könnte meine seltsame Gelassenheit diesbezüglich erklären. o_O

Ein paar Worte zum Inhalt: Arthur nimmt undercover an einem Turnier teil, während ihm ein Killer auf den Fernsen ist und Arthur in Gwens bescheidenem Heim unterzutauchen versucht. Ich liebe die Prämisse (wo es einen Undercover-Auftritt gibt, da kann es auch andere geben), das Tournir, die Art und Weise wie Arthur sich darin versucht, auf eigenen Beinen zu stehen (früh übt sich, wer ein guter König werden will), und besonders die Lektion, auf den Ruhm für seine Taten verzichten zu müssen. Damit hat er jetzt etwas mit Merlin gemein, was sie vorher nicht gemein hatten, und Arthur weiß es noch nicht einmal. Heh. *g* Insgesamt war die Folge wesentlich stimmiger als der Staffelauftakt und ein wahrer Augenschmaus, was die Vidder bestimmt freuen wird.

PS: Merlin, schlafend auf dem Boden, wirkte wie aus einer Supernatural-Folge. Fehlte nur der Kreidekreis drum rum und irgendwelche magischen Symbole, die übernatürliche Wesen herbeirufen sollen.

PPS: In der Szene, wo Arthur dem Hühnchen die Beine spreizt, musste ich hysterisch kichern.
Tags:

Comments

Merlin, schlafend auf dem Boden, wirkte wie aus einer Supernatural-Folge.

LOL! He did look absolutely adorable, though. :D And, yeah, the chicken scene. And the look on Merlin's face when he catches Arthur supposedly cooking. Bwahaha!

I'm actually really relieved at the way they handled the A/G. Everything pointed to them rushing it, and I was really scared after what we saw in the previous ep, so I'm glad they managed a set up I could not only believe, but even found entertaining, in spite of its flaws.

And Arthur and Merlin felt just a bit more like themselves again, this episode, I thought, too. :D
I'm actually really relieved at the way they handled the A/G.

Yes, that was good to see. They showed Gwen as someone who could be Arthur's friend and because she can be his friend she could also be more. (And if it's the friendship he values, the het even strengtheny the Merlin/Arthur subtext *g*)

And Arthur and Merlin felt just a bit more like themselves again, this episode, I thought, too. :D

Merlin is always there for Arthur and Arthur is used to it. He doesn't even think about it or realizes how much he trusts Merlin. I really like it that the people he apparently trusts most are both servants. He may be a prat but he found himself friends who are also great teachers and aren't afraid to teach him.
Ich fand die Folge auch wahnsinnig schön gefilmt und sehr atmosphärisch. Zum ersten Mal kam mir beim Anschauen von Arthur tatsächlich der Gedanke "Oi, you're pretty!" O.o Muss das Licht und die vielen Nahaufnahmen gewesen sein, sonst schrecken mich immer seine breiten Schultern so ab.

Und Angel Colby war in dieser Folge auch zu hübsch für ihr eigenes Glück--und der subtile Einsatz des von Geigen gespielten Merlin-Themas war klasse.

Dich schrecken die breiten Schultern ab? D: Ich finde, die machen ihn gerade ansehnlich und lassen einen zweimal hingucken. ;) Aber der "Oi, you're pretty!"-Faktor war diesmal wirklich sehr ausgeprägt. Die Rüstung, die Rüstung! Und Merlins Shirt!!! (Jetzt wissen wir auch, warum Merlin diese Staffel so furchtbar weite Klamotten trägt: Damit Arthur sich Merlins Sachen leihen kann! :P)
Dich schrecken die breiten Schultern ab? D: Ich finde, die machen ihn gerade ansehnlich und lassen einen zweimal hingucken. ;)
Ich finde das Verhältnis zwischen seinem Kopf und den breiten Schultern so unproportional. Wie bei Jared Padalecki. Bei Beiden wirkt der Kopf mehr so zufällig draufgesetzt, nicht als Bestandteil des Körpers. Irgendwie irritiert mich das ;-)

Aber der "Oi, you're pretty!"-Faktor war diesmal wirklich sehr ausgeprägt.
Muss das ganze Kerzenlicht gewesen sein. Ich plädiere dafür, dass Arthur eine Sonnenlichtallergie entwickelt und im Haus bei Kerzenlicht bleiben muss.

(Jetzt wissen wir auch, warum Merlin diese Staffel so furchtbar weite Klamotten trägt: Damit Arthur sich Merlins Sachen leihen kann! :P)
Ich stell mir schon vor, wie Arthur vor dem Spiegel steht, sichbetrachtet und "Macht mich dieses Shirt dick?" fragt :D
Ich fand es interessant, dass wieder die Parallele gezogen wurde zwischen Merlin und Gwen. Man sieht, dass Arthurs Erziehung durch Gwen nur vollkommen oberflächlich wirkt, da er Merlin völlig ungerührt herumscheucht, während er gegenüber Gwen den aufgeklärten, großmütigen Herrscher mimt.

Der Mann hat wirklich breite Schultern. Und eine beindruckende Kinnlade, wie man in der Kussszene eindrucksvoll präsentiert bekam.

Die Szene mit dem Hühnchen fand ich auch sehr komisch. Und alle Szenen mit dem Bauern, der als Ritter herhalten musste (das sachte Zusammensinken, als er zum ersten Mal ein Kettenhemd trägt!).
*rotfl* zu deinem PPS. => ICh auch.
Hmm, das Arthur/Gwen stört mich nicht soo wirklich, ich fands nur etwas sehr schnell. Kuss und Trennung in einer Folge..
Aber gut, dann brauchen wir uns damit in den nächsten Folgen erstaml nicht beschäftigen...
ABer Gwen tut mir trotzdem leid...
*rotfl* zu deinem PPS. => ICh auch.

Die Szene mit dem Hühnchen habe ich letztens erst wieder irgendwo als animiertes GIF gesehen. LOL