?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
voy - seven imperfect

Es war einmal

seperis beschreibt in the good old days before google were dark and involved horses Fandom zwischen Ende der 90er und Anfang des neuen Jahrhunderts und die Kommentare vervollständigen das Bild. Ach ja, für die Einen ist es Nostalgie, für die Anderen graue Vorzeit. XD

Die Zeiten ändern sich halt. Bester Beweis ein Ereignis der letzten Woche im Femslash-Fandom. sweetfaithy hatte auf ihrer französischen Femslash-Seite - je nachdem wie man es betrachet - entweder eine umfassende Empfehlungssammlung für englischsprache f/f-Stories oder unerlaubt reihenweise die Femslash-Stories anderer Leute archiviert. Uber Etc. haben darüber gepostet, nachdem trancer21 darauf aufmerksam gemacht hatte. Interessant daran ist, dass nicht nur die Betreiberin der Seite sich keines Unrechts bewusst ist (schließlich macht sie kein Geld damit, behauptet nicht, es wären ihre Stories, und alle Stories sind mit einem Link zu ihrer Ursprungsquelle versehen), auch manch andere Fans tun sich schwer, hier ein Problem zu sehen. Vor ein paar Jahren wäre die Reaktion noch sehr viel eindeutiger ausgefallen.
Tags:

Comments

Femslash Archiv

Dann bin ich wahrscheinlich "fandom-altmodisch", aber GEHT'S NOCH?! Allein diese Argumentation "wir tun das ja nur, damit keine Schätze verloren gehen; die Autoren können doch verlangen, dass wir die Geschichten wieder löschen". ARGH!

Re: Femslash Archiv

Das ist heute keine unübliche Argumentation und ist mir schon in vielen verschiedenen Zusammenhängen begegnet.
Was? WAS?!

Ganz schön unverschämt, diese Bande.
Ich würde eher sagen, anderes Verständnis von Internet. Sie hat sich auch sofort entschuldigt, aber ich finde man konnte merken, dass sie nicht ganz nachvollziehen konnte, weswegen die Leute sauer waren.
Und ich kann nicht nachvollziehen, wie man das nicht kapieren kann. Internet oder nicht.
Jetzt hatte ich gerade einen steh-auf-dem-Schlauch-Moment, weil ich dachte, das Archiv bestünde nur aus links, sowas wie delicious halt - und da seh ich wirklich kein Problem, finde es sogar sehr schmeichelhaft, wenn man auf jemand anderes rec-Liste landet - aber die Stories werden hier in Gänze nochmal repostet?

Das fände ich persönlich auch nicht so berauschend, weil man "seine" Stories doch irgendwie im eigenen Einflussbereich behalten möchte. Und linken kann ja wie gesagt wer will. Ich würde auch nie im Nachhinein was löschen, weil ich es einfach gemein finde. Aber wer seine Fic jetzt unbedingt "offiziell" aus dem Äther entfernen möchte, sollte das auch tun können.

Edited at 2010-03-21 05:18 pm (UTC)
Eeek, ich habe meinen letzten Kommentar gelöscht, denn ich war in Gedanken schon auf der nächsten Seite.

aber die Stories werden hier in Gänze nochmal repostet?

Ja, genau. Und das sollte doch bitte als Rec verstanden wissen, man könne ja schließlich nicht alle Autoren vorher fragen. Das Mädel hat sich auch in aller Öffentlichkeit dafür entschuldigt, scheint sich jedoch nicht bewusst zu sein, irgendwas falsch gemacht zu haben.

Die andere Seite, die ich in meinem letzen Kommentar ansprach, ist auch eine Femslash-Seite, und zwar ein reiner Link-Index. Die hat auf der Intro-Seite stehen, dass sie leider noch nicht die Erlaubnis von allen Seitenbetreibern einholen konnte, damit Sie auch zu den Stories linken darf. Als wenn man dafür Erlaubnis bräuchte! Was sie nicht erwähnt, ist dass sie Fanfic-Cover und Award-Banner via Hotlink zu den ursprünglichen Archiven einfügt. Sieht nett aus und kostet keine Bandwidth. Braucht vermutlich auch keine Erlaubnis. *mit den Augen roll*
OH, danke für den Link! Das war Klasse! Könnte komplett so in Fandom Lore rein, die ganzen Comments ;)
In den Kommentaren (sowie den Erinnerungen) kann man so richtig schön schwelgen. :-)
ich bin da auch altbacken... o_O Reposten geht so gar nicht.
Warte mal noch fünf Jahre, dann sehen wir weiter. Es würde mich nicht wundern, wenn der Trend hin zu Reposten geht.
Leider muss ich dir da zustimmen. :P
Was mit mp3s und Filmen passiert greift auch auf die fannischen Sachen �ber.
I wouldn`t steal a car, but I`d download one if I could!
ich hab schon probleme damit, wenn leute ohne mich zu fragen meine rec lists kopieren und reposten würden ohne zu fragen, wie würd ich da erst reagieren, wenn ich ein author wäre!??!!?
herrgott, und wenn sie die Stories SOOOOO toll findet, dann eine Email mit der Bitte um Erlaubnis kost auch nicht die Welt, und ich wette, 90% der Autoren wären dann geschmeichelt, und würden Ja sagen.

einige leutchen machen sich das leben aber auch unnötig schwer, das Fandom Leben ist auch schon ohne Feinde anstrengend genug, da muss man sich doch nicht noch mit sowas rumplagen.
Hm, sehr interessant, wie sich da der Konsens über die Fandom-Werte/ - Vereinbarungen am Ändern ist.
Wenn ich meine Reaktion auf die Debatte beobachte, scheint es mir, daß ich schon nicht mehr da positioniert bin, wo die meisten Kommentator_innen in diesem Post stehen. Ich verstehe zwar gut, warum die Leute sich ärgern, und inhaltlich stimme ich auch zu. Doch ich wäre von selbst wohl nicht darauf gekommen, das Archivieren fremder Stories mit Credit auf der Verfehlungsskala so hoch anzusetzen. Wirklich aufregen kann ich mich schwer darüber.
Das ist aber (bei mir) weniger eine "Meinung" als ein Unrechtsempfinden, welches sich verschoben zu haben scheint.
Sehr spannend. Danke fürs Verlinken und den Kontext.
Ich möchte gefragt werden, wenn meine Storys in einem Archiv veröffentlicht werden. Wer's nicht tut kriegt Ärger.

Wer's macht, bekommt in 99% der Fälle ein Ok. - Nur wenn das Layout überhaupt nicht mein Ding ist, dann sag ich nein.

Oh man, das geht doch überhaupt nicht.
Oh gott, ich erinnre mich noch an die Tage, als Yahoo das tollste war und Mailinglisten absolut awesome :O Ich fühl mich grad übelst alt :(

Wegen dem Archiv. Ich dachte anfangs auch erst, es wäre halt eine linksammlung, die fanfics reposten (auch wenn man die Quelle angibt) finde ich persönlich aber auch nicht in Ordnung. U.a Auch weil es dem Autor die Chance nimmt, Feedback zu bekommen. Schade auch, dass sie nicht ganz versteht, was andere daran stört.
Thanks for that Seperis link. Awesome post!!!!