?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
sga - teyla green

Schachtzeichen

Wer seit Samstag im Ruhrgebiet gelbe Bälle am Himmel schweben gesehen sehen hat, der sei beruhigt, das war/ist keine Invasion von Außerirdischen sondern Schachtzeichen – Ruhr 2010. :D

Die Bälle markieren die verschwundenen Bergwerke, "die die Montanregion Ruhrgebiet prägten und an denen der Strukturwandel heute so deutlich erfahrbar wird. Denn der Grund und der Fluchtpunkt für Zuwanderung, Siedlungen und Schienen, Straßen und Kanäle waren die Bergwerke. […] Mit ihrer Lage strukturierte sie den urbanen Raum und beeinflussten über viele Jahrzehnte das Sozialgefüge. Heute kann man auf diesen alten Bergbauflächen - wenn man weiß, wo sie sind - den Wandel der Montanregion sinnlich erfahren. Man sieht Parks und Parkplätze, Einkaufszentren und Fabriken, Wohnsiedlungen und Schrottplätze, Museen und Theater, Gewerbeflächen und Freizeitstätten, Bürohäuser und wilde Wälder - und steht doch auf altem Zechengrund. "

Ich liebe Stadtgeschichte. :) Besonders, da ich mich derzeit selber etwas mit Familiengeschichte befasse und sobald man bei 1890 ankommt, heißt es immer: "...und dann kam so und so aus Schlesien oder einem Dorf in Hessen, war eines von 13 Bauernkindern und zog mit zwölf Jahren los, oder kam als Kürschnermeister auf Wanderschaft oder Schreiner auf Suche nach Arbeit – und wurde Bergmann im Ruhrgebiet. ♥

Comments

Danke! Die Bälle sind mir auch aufgefallen, und ich habe mich schon gewundert, was das soll.
Das hat alles einen tieferen Sinn! Heh, heh. Die Spekulationen, die ich schon dazu in der Straßenbahn gehört habe (Wetterballons! Wissenschaftliche Experimente! Ahahah!! So was von X-Files ...), waren fast noch besser, als die Idee hinter der ganzen Aktion. XD
Davon habe ich gestern im Radio gehört und bedauere echt gerade, kein Auto zu haben, um mir das mal anzusehen!

Ganz anderes Thema: wie kann ich an diese oh-so-slashige Kriminalserie kommen, von der Du kürzlich so in den höchsten Tönen schwärmtest?
Argh. Ich dachte, ich hätte dir dazu eine Nachricht geschick ... *Eeep* Hole ich nach, sobald ich wieder zu Hause bin! :)
heh, bei mir kam die Verwandtschaft teilweise aus dem Sauerland, aber das ist nur die Linie meiner Oma mütterlicherseits. Ich muss wirklich mal meinen Onkel nach der väterlichen Seite fragen.

Mein Vater hat als junger Mann noch einige Monate unter Tage gearbeitete.

Ich sollte doch schauen, dass ich es dieses Jahr mal wieder ins Ruhrgebiet schaffe um mir einige der Ausstellungen und Aktionen anzuschauen.
Ich sollte doch schauen, dass ich es dieses Jahr mal wieder ins Ruhrgebiet schaffe um mir einige der Ausstellungen und Aktionen anzuschauen.

Mach das! Das lohnt sich bestimmt. Und wenn du es schaffst, gehe auch mal auf eine der vielen begrünten Abraumhalden. Von denen hat man einen tollen Überblick über das postapokalyptisch wirkende Ruhrgebiet (postapokalyptisch, weil man ganz klar Industriebauten und die Spuren von Industriebauten sehen kann, aber alles ist überwachsen, von Bäumen überschattet und wenn man drauf schaut, sieht man eigentlich nur grün; als wenn die Natur sich das Land mit Gewalt zurückerobert hätte, was sie wohl auch hat. *g*)
Die Abraumhalden klingen auf jeden Fall spannend, wahrscheinlich auch ein tolles Fotomotiv. Ich kann mich noch wage an so alte Ruinen erinnern, die wir in der Nachbarschaft hatten.

Hier unten wir sowas ja ganz schnell abgerissen und beseitigt. So schon es hier auch ist, manchmal ist es mir doch zu ordentlich und aufgeräumt.

Ich freu mich schon seit Januar auf die Aktion, weil sie definitiv mein Lieblingsprojekt von RUHR.2010 ist, und bin total froh, dass das Wetter bisher immerhin schon zweimal gut genug war um sie hochsteigen zu lassen :-)
Ich habe auch von allen Seiten immer nur Positives gehört, und das ist eine Aktion, von der man auf der Straße redet. Mit Nachbarn, beim Einkaufen, etc. Scheint sehr gut anzukommen. :) Mein Vater fing auch spontan an, alles mögliche zu erklären und wir haben am Wochenende einen Ausflug zur Drachenbrücke gemacht, einfach so, und weil ich immer noch keine Fotos davon hatte. Für mich hat sich das auf jeden Fall schon gelohnt. ^_^
Die will ich mir angucken seit letztes Jahr bei der Führung auf der Zeche Zollverein der Führer davon schwärmte.
Mal schauen, das Wetter soll ja auch ein bischen sein, damit man sie sehen kann...
Bisher hatten wir ja Glück mit dem Wetter. Wollen wir hoffen, dass es so bleibt. Zumindest gut genug, um die Ballons steigen zu lassen. ^_^
Wir waren Samstag bei der Zeche Zollverein und von ganz oben sah das noch toller aus. Finde ich echt eine tolle Sache!! Bei uns sind auch 3-4 Ballons direkt vor der Haustür. :)
Wir waren Samstag bei der Zeche Zollverein und von ganz oben sah das noch toller aus.

Das glaube ich gern! Von da hat man an normalen Tagen schon eine tolle Aussicht und wenn ich mir das bei so einer Aktion vorstelle ... War bestimmt eine super Atmosphäre. =)
Es war auch mächtig voll. Das Wetter war klasse. Richtig toller Tag für Schachtzeichen! :)

Beleuchtet sehen die bestimmt klasse aus, hab ich leider noch nicht gesehen. Aber es gibt ja noch einen Termin. :)