?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
merlin - merlin

Kollektives Wissen und ein Sieg des Internets

Der für mich interessanteste Artikel zum Rücktritt; Guttenbergs: Netz besiegt Minister.
Besonders deutlich wird die Wirkung dieses neuen Machtfaktors im Spiel um Posten, Politik, Wahrheit und Betrug angesichts der Tatsache, dass zu Guttenberg einen Verbündeten an seiner Seite hatte, der im politischen Berlin manchem als übermächtig gilt: die "Bild"-Zeitung. [...]

Es gibt eine neue Öffentlichkeit da draußen, und die macht sich ihre eigenen Erregungszyklen. [...]

Die Debatte; um Guttenberg wäre anders verlaufen;, hätte diese neue Macht nicht das getan, was sie am besten kann: Transparenz herstellen, Informationen verfügbar machen, Kommunikation optimieren. Der wohl entscheidende Faktor im Ringen um Guttenbergs Amt war die Offensichtlichkeit seiner Verfehlungen: Hätten all die fleißigen Helfer im GuttenPlag Wiki nicht klar und gewissermaßen wissenschaftlichen Standards folgend dokumentiert, was der Doktorand Guttenberg wo kopiert hat - die Diskussion wäre anders verlaufen. Die in solchen Fällen spätestens seit Helmut Kohl übliche Verschleppungsstrategie (hier: die Universität Bayreuth soll erst mal prüfen), hätte womöglich verfangen. Nun aber mischten sich Guttenbergs Kritiker mit einer Methode ein, die man als Guerilla-Journalismus bezeichnen könnte: Sie wiesen akribisch nach, welche Zeilen der Dissertation woher stammten, samt korrekter Quellenangabe. Sie ließen die Fakten für sich sprechen.


Ich liebe Wikis! ^_^

In diesem Sinne passt es sehr gut, dass Fanlore derzeit dazu aufruft, Wikis als Fanaktivität denen näher zu bringen, die vielleicht Gefallen daran finden könnten.

morgandawn (eine von zwei Leuten, die zusammen über 8000 Zine-Seiten angelegt haben!) hat eine schöne kleine Anleitung zusammengeschrieben für all die, die sich in Versuchung führen lassen möchten: So You Wanna Work On Fanlore?

Comments

Finde ich auch. Jemand auf meiner Flist hat es unter Flock gelinkt (ich habe noch nicht herausgefunden, ob man unter Flock gepostete Links demjenigen, der sie gepostet hat, öffentlich zuschreiben darf oder nicht, hargh!) und ich fand es doppelt passend, da erst heute jemand auf meiner Flist einen sehr schönen Vid-Rec Eintrag gemacht hat und von den vier dort gelinkten Vids drei in Deutschland nicht zugänglich sind. Das geht mir inzwischen wahnsinnig auf die Nerven, insofern hat mich das Guttenberg-Bild zum Lachen gebracht. *g*
ch habe noch nicht herausgefunden, ob man unter Flock gepostete Links demjenigen, der sie gepostet hat, öffentlich zuschreiben darf oder nicht, hargh!

In meinem Fall darfst du das ;-)
*Copyshop Bayreuth*!!!

*tot vor lachen*
omg, der tumbr! Guttenberg besucht den Hintern von Optimus Prime!

Echt, so viel Kichern in der Arbeit ist schlecht...
Guttenberg besucht den Hintern von Optimus Prime ist auch einer meiner ganz persönlichen Favoriten. Auf so was muss man erst einmal kommen! XD
Noch treffender hätte man es gar nicht auf den Punk bringen können. Ich habe auch erst einmal Tränen gelacht, als ich das gesehen habe.
Ich finde es unglaublich und und unheimlich ermutigend, dass die Leute es geschafft haben, nicht nur Guttenberg zu Fall zu bringen sondern die BiLD direkt mit.
BILD reicht nicht mehr aus, wenn die Netzöffentlichkeit sich einmischt. Ein Artikel hat das Netz diesbezüglich als sich langsam etablierende fünfte Macht bezeichnet, die die kontrollierende Funktion der Medien unterstützt. Spannende Zeiten, in denen wir leben.