?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
sga - john jumper

Nachrichten einer fannischen Woche

Machmal wünsche ich mir, die Zeitungs- und Fernsehnachrichten wären nur halb so interessant wie meine Friendslist, die gerade mal wieder in Merlin-Ekstase überschäumt. Muss an diversen Spoiler-Fotos und -Berichten liegen, um die ich diesmal versuche einen Bogen zu machen. ^_^ Deswegen hier ein paar eher allgemeine Links.

28. April
Der Beitrag The OTW Server Poll and Fannish Diversity stößt eine Diskussion über die Repräsentation von Anime- und Gaming-Fandoms an und führt dazu, dass bestimmte Leute auf meiner Flist der Wiki-Sucht anheim fallen. Heee! Egal was passiert, Fanlore gewinnt immer. ^_^

30. April
the_little_owl hat mir diesen Link geschickt Neo-Templer fordern Computerspielzensur. Da fehlen einem die Worte. Deswegen zitiere ich mal den Artikel: Die Templer waren ein Kreuzritterorden, der 1312 aufgelöst wurde. Im 19. Jahrhundert gründete sich im Zuge der Mittelalterromantik ein neuer Templerorden, der von Napoleon III. die Genehmigung zum Verwenden der alten Symbole bekam. [...] Die Neo-Kreuzritter begründen ihre Forderung mit einer angeblich durch Computerspiele hervorgerufenen "Verrohung", die hohe Kosten für die kommunale Jugendhilfe mit sich bringe. Außerdem könne solcherart verdorbener Nachwuchs nicht mehr vernünftig zur Arbeit eingesetzt werden, was der Wirtschaft schade. Wenn man sich bei so etwas nicht in einen Dan Brown-Roman versetzt fühlt ... o_O

01. Mai
lunchy_munchy hat eine neue Podfic-Version von Drastically Redefining Protocol online gestellt. Der Merlin-Klassiker wurde bereits vor einem Jahr von einer anderen Leserin gepodficced (<-- richtig? falsch? wie konjugiert man so etwas?), aber Lunchees Version ist eine Stunde länger (wie auch immer das möglich ist; hat die andere Leserin Teile weggelassen?) und lohnt sich auf jeden Fall. Wenn Leute am Telefon miteinander reden, *hört* man, dass sie am *Telefon* reden, wenn draußen der Regen gegen die Scheibe prasselt, dann hört man auch in der Story Regen gegen die Scheibe prasseln und wenn jemand etwas aufschreibt, dann hört man, wie ein Stift sich übers Papier bewegt. Besonders gelungen sind die ganzen Bestandteile, die kein reiner Erzähltext sind (Screencaps, fingierte Zeitungsartikel, etc.), weil die mit den aus Fernseh- und Radionachrichten bekannten "breaking news" Signalen angekündigt und abgeschlossen werden und sich auch so anhören, als hätte man es direkt aus dem Fernsehen aufgenommen.

02. Mai
Meine Begeisterung für Game of Thrones geht so weit, dass ich mir die dritte Folge in zwei Teilen an zwei Tagen angesehen habe, um mehr (und länger) was davon zu haben. Meine Meinung zu der Folge hat tassosss gut zusammengefasst: Game of Thrones - finally the show I'm looking for. Wenn man nach dem Ergebnis von In which Game of Thrones house do you belong? geht, gehöre ich in das Haus Lannister. Huh.

OTW, diversity and transparency, and my work. Mehr Einsicht in die inneren Mechanismen der Organisation. Interessant! :)

Furioser Fünfer hängt Holland-Turbo ab. Blitzstart für den fünften Teil der Raser-Saga "Fast & Furious": In den USA war "Fast Five" der erfolgreichste neue Film des Jahres, und auch in Deutschland konnte am Wochenende niemand mit den Verfolgungsjagden von Vin Diesel und Paul Walker mithalten. Immer noch nicht gesehen. D: Muss ich bald nachholen.

03. Mai
Some thoughts on OTW. Der Trend zur Transparenz geht weiter.

The Yaoi Review hat ein paar beunruhigende YAOI NEWS: KINDLE Bans Some Yaoi Titles. It appears the Amazon KINDLE has changed its Terms and Conditions to ban explicit images from being published on the KINDLE (...). This issue started last month when Yaoi Press had a few of their titles, both manga and prose, pulled from the KINDLE with no explanation other than they were in direct violation of their Terms and Conditions. "Pornography and hard-core material that depicts graphic sexual acts." To further cover themselves, they have also added: Offensive Material: What we deem offensive is probably about what you would expect.

04. Mai
Mangablog berichtet Breaking: Amazon pulling yaoi from Kindle store. Today’s big story is still a moving target, but here’s the gist of it: Amazon has removed a number of yaoi titles from the Kindle store, although most (not all) of the books remain available in print form through their website. Mehr Details folgen auf dem Fuße: Too hot for Kindle? Amazon pulls yaoi from Kindle store. In Reaktion ruft The Yaoi Review die Leser dazu auf, Tell Amazon NO to KINDLE Censorship. Anime News Network berichtet ebenfalls darüber: Amazon Pulls Some Yaoi/BL Manga from U.S. Kindle Store (Updated). Eine Menge Unklarheit herrscht, weil nichts genaues weiß man nicht, und Beispiele für verfügbare explizite nicht-Yaoi-Titel werden gesammelt.

Zwischenzeitlich sorgt die Politik für Ablenkung, denn ein Minnesota GOP leader declares war on Neil Gaiman (Dean said that Gaiman, "who I hate," was a "pencil-necked little weasel who stole $45,000 from the state of Minnesota."), weil Gaiman hohe Beträge verlangt, um irgendwo aufzutreten. Was er nicht erwähnt, ist die Zweckgebundenheit der gezahlten Gelder (dürfen nur verwendet werden, um Gastredner in Büchereien zu holen, und wenn sie nicht ausgegeben werden, hat man im nächsten Jahr ein geringeres Budget für diesen Zweck) und dass Gaiman solche Einkünfte immer wohltätigen Organisationen spendet. Neil Gaiman antwortet mit The Opinions of a Pencil-necked Weasel-thief... und der Legislator Apologizes for Calling Neil Gaiman a ‘Weasel’.

Farscape: The Complete Series für 39,33 EUR erstanden. ^____^ <-- priceless

05. Mai
Publishers Weekly: Amazon Removes Some Explicit Yaoi Manga from Kindle Store. Die noch tags zuvor in den Blog-Einträgen genannten expliziten Titel ohne Yaoi-Inhalte verschwinden anscheinend ebenfalls aus dem Kindle-Angebot. The Mary Sue berichtet, Amazon Pulls Yaoi From the Kindle.

Erotic Romance Writer Outed, aber der Schuss geht nach hinten los. Englischlehrer, die Romane veröffentlichen? Welch ein Schock.

Das neuste vom Wiki-Fieber gepackte Opfer macht sich über die praktisch nicht existente WoW-Seite bei Fanlore her und verwandelt sie in einen richtig guten World of Warcraft Artikel. \:D/ Und das ist erst der Anfang! Es ist eine Wonne mit anzusehen, wie die Anime-Seiten gerade aufleben. Hach, schön. *^_^*

Comments

Wenn man nach dem Ergebnis von In which Game of Thrones house do you belong? geht, gehöre ich in das Haus Lannister. Huh.

Und ich wurde ins Haus Arryn gesteckt. Das wird ja lustig.

Ich hatte nichts mit dem Tod von Jon Arryn zu tun. Wollte ich sicherheitshalber nur klarstellen. :P
Hm, ich werde das mal so hinnehmen. ;)
... Lian und Du habt für meinen Geschmack viel zu viel Spaß an der Sache. *grummel*
Das ist nur weil es doppelt so viel Spaß macht, den Spaß zu teilen. :D

Und das Schlimme ist, es sind nicht nur die ganzen Artikel sondern auch die kleinen Edits. Früher habe ich Spider Solitaire gespielt, wenn ich mal einfach was klicken wollte, heute füge ich mit c&p Kategorien in Zine-Artikel und Bilderseiten ein, weil die damit einhergehende veränderte Abbildung der fannischen Wirklichkeit auf den Kategorien-Seiten ein Gefühl tiefer Befriedigung in mir weckt. /o\ Ganz zu schweigen von den diversen Links, die einen geradezu anbetteln, hier und da eingefügt zu werden. ^^
Ich bin ja immer noch etwas zögerlich, wenn ich einen Stub zu einer Serie machen will, aber dann denke ich, anfangen muss man irgendwo. Und ich such ja keine obskuren Mini-Fandoms, sondern Bereiche, wo theoretisch viel Inhalt reinkommen könnte.

Auch das mit den Bildern - dass ich zu jeder Serie ein Bild reinstelle. Einerseits ist das zusätzlicher Ladeaufwand, und fanlore geht zu bestimmten Zeiten eh nur sehr schneckenhaft, andererseits sind Anime und Manga ohne Bilder... lahm. Ich denke mir immer, eine Seite sollte im Idealfall Appetit auf mehr machen und vielleicht Leute dazu verführen, aufgrund eines ersten Eindruckes doch mal in das Quellmaterial reinzusehen. ^^;; Weil, letztendlich ist es ein Hobby und soll Spaß machen.
Das mit den Bildern ist genau die richtige Herangehensweise! Ich bin ja der Meinung, jede Seite sollte *mindestens* ein Bild haben. Tatsächlich hat Fanlore mehr Bilder als reine Textseiten, nur würde nie jemand auf die Idee kommen, der nicht in den Tiefen der Statistik herumsucht, da die Zahl natürlich nicht auf der main page genannt wird. Auch auf die Idee, den Bildern Kategorien hinzuzufügen, damit man sie besser finden kann, ist lange Zeit niemand gekommen, dabei ist es so viel leichter, auf den ersten *Blick* einen Überblick über ein Fandom zu bekommen. Und ja, Bilder machen neugierig auf mehr. Ich finde deine Pairing-Seiten ja richtig toll und die Fandom-Seiten bringen sofort einen frischen (bunten) Wind ins Haus. :)

Edited at 2011-05-07 12:23 pm (UTC)

The OTW Server Poll and Fannish Diversity

sehr interessante Diskussion.
auf der theoretischen Ebene sehr faszinierend, auf der praktischen Ebene / Umsetzung natürlich noch irrelevant, aber hey, OTW ist noch jung, und es soll schließlich ein Jahrhunderprojekt werden, bis es sowas wie ein UN ähnliches Gebilde sein kann.
bis dahin bin ich ok damit, dass es eher noch sowas wie ein G7, G8, oder G20 elitist club ist XD

Re: The OTW Server Poll and Fannish Diversity

Netter Vergleich! So habe ich das bisher noch gar nicht betrachtet, aber das beschreibt die Situation ganz gut. *grübelt über fannische Politik nach*

Re: The OTW Server Poll and Fannish Diversity

hähhhh??
was um gottes willen ist eine fannische politik????