?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
merlin - reading ftw

Merlin Rec

Nachdem ich in den letzten Tagen jede freie Minute mit dieser Serie verbracht habe, kann ich sie jetzt getrost weiterempfehlen. ^_^

Loaded March by Footloose (Merlin/Arthur, ~331,000 words up to part 7, WIP). Modern AU, Military AU und Magie. Man sollte nicht meinen, dass diese drei Sachen wirklich gut zusammen passen, aber das tun sie, und wie! Die Serie kommt von allen AUs für mich mit am nächsten an das heran, was ich an Canon Era-Storys mag, nur das Loaded March sich auf Basis der Show einen eigenen Kanon schafft, der das ganze Serienuniversum durchdringt. Zunächst geht es Merlin nur darum, wieder in den aktiven Militärdienst zurückzukommen und seine Magie dabei geheim zu halten. Um sein Team und seinen Captain zu schützen, muss er sich jedoch immer weiter aus dem Fenster lehnen, denn sie haben mehr als nur einen Feind und nicht alle Waffen des Feindes sind solche, die eine Spezialeinsatztruppe überhaupt kennen, geschweige denn daran glauben würde. Nach und nach kommt heraus, dass sie es mit einer magischen Terrororganisation zu tun haben und auch der britische Geheimdienst einen geheimen Ableger hat, über den nicht in der Öffentlichkeit gesprochen wird. Merlins aber auch Arthurs Verbindungen sowohl zu den Terroristen als auch dem Geheimdienst reichen tiefer, als sie beide ahnen, und um den Sumpf aus Spionage und Gegenspionage zu durchqueren, müssen sie sich in Undercover-Einsätzen üben und dem Gegner dabei einen Schritt voraus bleiben. (Ja, das heißt auch das "undercover as a gay couple"-Trope wird sehr gelungen eingesetzt. *squee*)

Die Serie besteht bis jetzt aus 7 Teilen, von denen der erste mit seinen ~35 000 Worten noch der kürzeste ist. Der erste Teil ist wie der Pilotfilm einer Serie und die meisten anderen Geschichten hätten hier noch einen Magic Reveal und ein Geständnis der Gefühle füreinander oben drauf gesetzt und dann einen Schlussstrich gezogen. Loaded March verschießt sein Pulver jedoch nicht auf einen Schlag sondern setzt jede einzelne "Offenbarung" richtig in Szene, wodurch jeder Teil seinen eigenen Spannungsbogen hat und alle Teile zusammen einem überspannenden Handlungsbogen folgen, der die ganze Serie zusammenhält. Auch für diese Serie gilt wieder einmal, ich will mehr, Mehr, MEHR!

Summary (Part 1): The reason SAS Captain Arthur Pendragon can't keep a communications specialist in Team Excalibur is that none of them are good enough. And then Lieutenant Merlin Emrys gets assigned to his squad, and Arthur does everything he can to prove that Merlin isn't good enough, either. Except he is.

Comments

Ja, das heißt auch das "undercover as a gay couple"-Trope wird sehr gelungen eingesetzt. *squee*

Oh ja. OH JA. *schnurrt*
Ich habe mich auch vor Freude mehrmals im Kreis gedreht. ^_^
Das waren ein paar verdammt gut geschriebene dom/sub Szenen. Genauso mag ich das. ♥
Wie wahr, wie wahr.

Hast du die Extras der Serie schon gelesen? Habe gerade erst gesehen, dass es welche gibt. Anti-Interrogation. :D

Edited at 2011-11-26 01:42 pm (UTC)
Oh, nein, das hatte ich nicht gesehen. Danke!
I started reading this after you linked the other day. I'm only a third into the third part, but asdlkslfj. (I have a feeling I'm going to hate that this is a WIP. :D)
No, no, you are going to love that it's a WIP because when you hit the end of part 7, you already know that there will be MORE! \o/
Auch wenn ich kein Merlin-Fan ist, hört sich das sehr nach einer Story an, die ich gerne lesen möchte.

Aber 3000.000 ... wann soll ich die Zeit dafür haben??
3 Millionen sind es nicht, aber Mensch, das wäre schön. ;) Mir sind die 300.000 Worte sehr kurz vorgekommen und ich hätte gerne noch mehr gehabt, aber der nächste Teil kommt bestimmt.
Cool, danke für den Tipp! Normalerweise lese ich keine WIPs aber da mache ich wohl mal ne Ausnahme! :)
Der erste Teil ist von August und dreieinhalb Monate später sind wir schon bei 330.000 Worten und Teil 7. Das sagt einiges darüber, wie schnell man mit einem Update rechnen kann. :)
Oh, Gott das klingt ja absolut verlockend. aber ich glaube ich sollte mir die Geschichte für Weihnachten aufheben, wenn ich mal zwei Wochen frei habe. 300.000 Wörter, puh!
Ich habe es in vier Tagen geschafft, aber wenn du bis Weihnachten wartest, wirst du vermutlich mehr Zeit brauchen, da ich mir sehr gut vorstellen könnte, dass bis dahin der nächste Teil draußen ist. :P
Tja denkste. Ich konnte nicht wiederstehen und habe schon mit dem ersten Teil angefangen. Bloss geht jetzt nicht mehr, weil mir die Augen schon fast zufallen. (Ich muss mich wirklich davon abhalten zu lesen anzufangen, bevor ich nicht die Sachen erledigt habe, die ich vorhatte. *g*)
Tja denkste. Ich konnte nicht wiederstehen und habe schon mit dem ersten Teil angefangen.

Hehe, erwischt. *g*

Ich überlege auch gerade, ob ich noch mal von vorne anfangen soll... ^^
ich werde es wie sandra machen :D
wenn ich bei der derzeitigen Arbeitsbelastung dran denke :(
am liebsten wärs, wenn du den rec zwischendurch wiederholst :D
Keine Sorge, wenn der nächste Teil gepostet wird, werde ich die Rec bestimmt wiederholen. ^_^
Ich weiß was du meinst. Die Arbeit war während der letzten Tage eine lästige Zwangspause zwischen den Kapiteln. ^^°
Ich wünschte, das wäre besser beta-gelesen worden. Ich stolpere immer wieder weil der Autor breath/breathe verwechselt und solche Sachen, obwohl die Geschichte an sich ganz gut ist. :/
Über so etwas lese ich zum Glück hinweg. Ich bin dank der Kink Memes mittlerweile schlimmeres gewöhnt. Für die ersten Teile hatte sie keinen Beta-Leser, aber wenn jemand auf Fehler aufmerksam macht, korrigiert sie das.