?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
captain america

Avengers Recs

The Shadow of Tony Stark by Teyke (Gen, ~95,000 words). Die Story ist eine Fortsetzung zu Saga (habe ich vor ein paar Tagen erst empfohlen) und sie wurde für den big_bigbang geschrieben. Man sollte den ersten Teil gelesen haben, sonst fehlt einem hier der Kontext, den man gegebenenfalls braucht, um der Story trotz Warnungen und Inhaltsangabe eine Chance zu geben. In Saga macht Tony während seines Falls durch das Dimensionstor am Ende des Avengers-Film einen Zwischenstop in Asgard, und zwar nicht dem Asgard seiner eigenen Dimension sondern dem Ur-Asgard, dem Original, auf dem all die alternativen Realitäten (Elseworlds) des Marveluniversums basieren. Grund dafür ist Original!Loki, der die Hilfe von jemandem aus einer alternativen Realität braucht, die so weit von seinem Universum entfernt liegt, dass dieser jemand die Geschicke seines Universums beeinflussen kann. Tony ist diese Hilfe und wird von Loki dazu instrumentalisiert, das Originaluniversum zu zerstören, wodurch Loki dem für ihn vorgeschriebenen Schicksal entfliehen kann. Als Abschiedsgeschenk macht er Tony unsterblich, damit er den Untergang mit ansehen muss. Tony schafft es aber mit der Hilfe eines bereits verstorbenen, aber doch nicht wirklich toten Elseworld!Steves, die Asgard-Technik so weit zu verstehen, dass er aus dem Originaluniversum fliehen und in seine eigene Elseworld (das Marvel Cinematic Universe) zurückkehren kann. Die Nornen haben ihm vorher verraten, dass sich durch den Untergang des Originaluniversums ein Ketteneffekt durch die Elseworlds ziehen wird, und der einzige Weg, dies zu verhindern, darin besteht, den Original!Loki zu finden und zu töten. Saga endet mit der Frage, was wird Tony tun, um das Universum zu retten. Anstatt darauf eine Antwort zu liefern, setzt die Geschichte sechs Monate später an, mit Steve als Hauptfigur, der verzweifelt versucht die Antwort auf eine andere Frage zu finden, nämlich was hat Tony getan? The Shadow of Tony Stark ist daher überhaupt nicht das, was man von einer Fortsetzung erwarten würde, und gerade das macht es zu der perfekten Fortsetzung in dieser Serie. Die Geschichte ist eine erstklassige Mystery und man verfolgt voller Spannung wie Steve und Natasha und die anderen Charakteren versuchen, sich einen Reim auf Tonys unerklärlichen Selbstmord und die noch viel unerklärlicheren Dinge zu machen, die sie nach und nach herausfinden. Eine Extremis-verursachte Zombie-Epidemie ist dabei noch der geringste Teil ihres Problems. Insgesamt erinnert mich die Undone Universe-Serie ein wenig an Riding the Wheel of If aus Star Wars TPM-Zeiten, nur mit wechselnden Protagonisten. Wenn der Cliffhanger nicht täuscht, dann deutet alles auf eine Fortsetzung mit MCU!Steve und Sorcerer Supreme Tony Stark (Earth-9810) hin.
Tony kills himself. Steve struggles to deal with being left behind once again. But he doesn’t have much time to spend grieving, because it quickly becomes apparent that Tony was working on a secret project before his death, one with the potential to change the world – and he wasn’t working alone.

Außerdem gelesen:

Will You Strike While He's Still Loading by shaenie (Steve/Tony, ~29,000 words). Teil 3 der Don't Look too Closely (all the angles are oblique)-Serie. Mehr D/s von einer Autorin, die weiß, wie man so etwas schreibt. ♥_♥

Space Electric by icarus_chained (Gen, Steve & Tony, ~33,600 words). Space AU Emoporn mit AI Telephatic Bond. Eine Serie, die für sich stehen kann, könnten aber auch noch mehr Teile werden.
"The SHIELD interceptor spaceship Avenger is under final attack. Aboard her, sitting in his cell, the war criminal Tony Stark gets ready for the confrontation, and the revelation, that he knows is about to come." Space Opera AU, focused on Tony & JARVIS, with Steve, Bruce, Natasha, Clint, Fury, Maria, and original AI characters.
Tags: ,

Comments