?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
tvd - damon dark

Kino

Letzte Woche habe ich im Kino gelernt, dass die Iron Man 3 Vorpremiere am 30.04.2013 im Cinemaxx nur für Männer ist. Gut zu wissen! Außerdem musste ich feststellen, dass ich mir Star Trek Into Darkness unmöglich in 3D anschauen kann, der Trailer hat mir da schon gereicht. :(

In die Kategorie Filme, die ich mir im Sommer auf jeden Fall ansehen werde, gehört The Mortal Instruments: City of Bones. Und sei es nur, weil ich nicht verpassen möchte, wie die Film-Adaption eines Bessellers einer Harry-Potter-Fanfiction-Autorin die Leinwand erobert und Fanon!Draco (aka Jace) in neuer Gestalt auf die nächste Generation von Fans trifft. *g* Auch wenn ich es für nicht ganz unwahrscheinlich halte, dass Magnus Bane (im Trailer nur für einen winzigen Moment zu sehen) allen anderen Charakteren die Schau stielt. XD

The Mortal Instruments: City of Bones Official Trailer #2

Comments

Die lassen ernsthaft keine Frauen in die IM3 Vorpremiere?
Oder nehme ich Dich hier zu wörtlich?
In männlicher Begleitung kommst du rein, aber erwünscht sind Frauen beim "Männerabend" nicht.
Scheinabr ist das nicht an allen Cinemaxxstandpunkten gleich. Ich erinnere mich, schon in Männerabenden gewesen zu sein und ich habe gerade nochmal eine Freundin gefrag, die bei Cinemaxx arbeite, hier können auch Frauen problemlos und ohne männliche Begleitung in die Vorstellung. Ich glaube, nur das Kumpelbier gibt's für die Frauen nicht.

Ich finde es total krass, das man nicht reindarf als Frau. Wo sind wir denn hier. :/

Mir geht's mit der "Ladies Night" genau wie Dir, mich interessiert das Angebot nicht die Bohne. RomComs und LiebesKitschSchnulz geht mir gegen die Strich.
Ich will nicht behaupten, dass sie dich als Frau nicht reinlassen, aber das heißt nicht, dass du nicht schräg angesehen wirst, denn der Film ist eindeutig als "für Männer" deklariert. (Und auch das mit dem Bier finde ich eine Sauerei. Ich erwarte gleiche Leistung für gleiches Geld.)
Ein Kino-"Männerabend"? Ernsthaft? Ein Profiler würde beim Anblick meiner DVD-Sammlung wahrscheinlich dann auf "Mann" tippen weil ich wesentlich mehr Sci-Fi, Action, Comic-Verfilmungen als RomComs hab?

Naja, ich freu mich auf den Kino-Sommer. Obwohl ich auch ein bißchen Angst hab, soviele Sequels, in die ich große Erwartungen setze. Wehe, die enttäuschen mich.

dass ich mir Star Trek Into Darkness unmöglich in 3D anschauen kann, der Trailer hat mir da schon gereicht. :(

So schlimm? Ich kann`s leider nicht beurteilen, weil ich dieses 3-D-Sehen nicht hab (also im richtigen Leben schon *g* aber die Filme sind für mich genauso wie 2D).

In die Kategorie Filme, die ich mir im Sommer auf jeden Fall ansehen werde, gehört The Mortal Instruments: City of Bones.

Okay, der war bisher überhaupt nicht auf meinem Radar. Jetzt schon. :D

Edited at 2013-04-07 06:12 pm (UTC)
Ein Kino-"Männerabend"? Ernsthaft?

Ja, und die Vorpremieren-Männerabende dort sind immer Science Fiction, Action und Comic-Verfilmungen, also genau mein Genre! Ich würde ja in die Vorpremieren "Ladies Night" gehen, aber das sind tatsächlich immer einfache RomComs und das interessiert mich so was von gar nicht. Letztens im Kino habe ich einen Kartenabreißer (der ja gar nichts dafür kann) deswegen auch mal richtig böse angefaucht.

So schlimm?

Ich habe bisher noch nie Probleme mit 3D-Filmen gehabt (abgesehen davon, dass ich das völlig überflüssig finde), aber bei dem Trailer musste ich ständig an meiner Brille wackeln, habe sie abgesetzt, wieder aufgesetzt, auf der Nase verschoben, aber es wurde nicht besser. Es passierte zu viel gleichzeitig auf zu vielen Ebenen, so dass meine Augen sich nicht darauf einstellen konnten. Vielleicht lag es auch am Schnitt des Trailers, wenn allerdings nicht, dann kann ich 3D für Star Trek abhaken.

Okay, der war bisher überhaupt nicht auf meinem Radar. Jetzt schon. :D

Ich habe die Bücher verschlungen. Eindeutig Young Adult, aber eignet sich prima als Lese-Fastfood und es gab mehrere Charaktere, die ich mochte. Die Umsetzung sieht ziemlich gut aus, also bin ich schon mal gespannt. :)


Edited at 2013-04-07 06:36 pm (UTC)
Ja wie. Sag bloß du magst so Mist wie...Actionfilme? Die sind doch nur was für Männer!
Aber echt. Dabei könnte ich mir in der "Ladies Night" doch bestimmt irgendeine blöde "Romantic Comedy" reinziehen. Was will ich da mit Actionfilmen?
So Männer- und auch Frauenabende gibt's bei den Kinos hier öfter mal. Da gibt's dann für Männer (oder Frauen je nachdem) auch noch eine extra billige Popcorn + Getränk Kombi oder so. Man kann aber auch ohne Probleme in die Vorstellung rein, wenn man dem anderen Geschlecht angehört. Bei den meisten solchen Angeboten gibt's bei uns immer das Kleingedruckte wo dann steht "gilt auch für Frauen" oder so.

Aber das Konzept an sich stört mich schon. :/
Aber das Konzept an sich stört mich schon. :/

Das Konzept stört mich gewaltig, denn man macht ja von Anfang an klar, wer als Kunde gewünscht und wer allerbestens nur geduldet ist. >_<
Ich weiß schon, weshalb ich so manche Kinos nicht mehr besuche, in unserem örtlichen Kinopolis heißt der Müll "Männersache"...

Da nehm ich die nicht so pralle Bild- und Tonqualität von einem kleineren Kino in Kauf, wo mir niemand vorschreibt welche Filme ich mögen soll...
in unserem örtlichen Kinopolis heißt der Müll "Männersache

Argh! Wie kommen die alle auf die gleiche beschissene Idee? Da gehe ich auch lieber in das kleine örtliche Kino, wo die sich über jeden Besucher freuen.
Das mit der Ladys-Night kenn ich bei meinem Kino auch.... wenn die solche Tage haben, mach ich einen großen Bogen drumherum, weil ich mit den Filmen, die angeboten werden, nichts anfangen kann.

Mittwochs gibt es in 'meinem' Kino immer die 'Sneak-Prieview' wo man keine Ahnung hat, welcher Film gezeigt wird...
Im UCI ist das die "Heroes Night", und ich glaube da hat sich mal jemand beschwert, denn im Text steht da nix mehr von Männern oder Kumpels so wie früher.

"Ladies Night" gibt's leider noch. Hab' vor Jahren mal das UCI-Ruhrpark angetwittert ob sie da mal ein paar vernünftige Filme zeigen könnten. Die Antwort steht noch aus.

Man sollte für so'nen "Männerabend"/"Ladies' Night" mal planen 50+% Frauen-/Männeranteil zu erreichen...
Das Konzept der geschlechtsgetrenneten Unterhaltung basierend auf Klischees, Vorurteilen, und selbsterfüllender Prophezeiung ist eines für die Kiste von vorgestern. Ein Flashmob für so einen Männerabend, wo auf einmal massenhaft weibliches Publikum vor der Tür steht, wäre bestimmt nett anzusehen.
Sci-Fi, Action und VOR ALLEM Comic filme sind ja auch nur was für Männer. Frauen sitzen doch viel lieber mit einem Glas Sekt im Kino und gucken Sex and the City.


Ich find das Konzept auch behämmer. Also sowohl Männerabend als auch Ladies Night. Ich hätte gern ein glas Sekt während Autos explodieren!


Ist Mortal Instruments das was früher diese Amicus Draconis (oder whatever das ist ja schone ine millionen Jahre her). Die Fanfic fand ich nämlich super daran erinner ich mich noch. ^^

Gleiche Autorin, andere Story. Mortal Instruments war nie Fanfiction, also nichts vonwegen abgefeilte Seriennummer. Aber wenn die Draco-Trilogie dir gefallen hat (Draco Dormiens, etc.), dann wird dir das bestimmt auch gefallen. :)
The Mortal Instruments: City of Bones - welche Fanfiction, bzw. welche Bücher liegen denn da zugrunde?

Und unser Kino ist zu klein, um sich die Hälfte seiner potentiellen Kundschaft zu verscherzen mit eindeutigen Männer- oder Frauenangeboten. *g*

Das Buch heißt so wie der Film und ist der erste Teil einer Serie, die sich weltweit millionenfach verkauft und sechs Teile hat. Die Story war nie Fanfiction, aber die Autorin war als Harry-Potter-Fanfiction-Autorin bekannt (vielleicht sagt dir The Draco Trilogy was?) und die Einflüsse merkt man (ich sage nur Leatherpants!Draco). Twilight hat uns mehr Bücher mit der Twilight-Pairing-Dynamik gebracht, Harry Potter hat für mehr Geschichten gesorgt, in denen ein Teenager in einen geheimen magischen Untergrund und Kämpfe von Gut gegen Böse hineinstolpert. Persönlich bevorzuge ich ja die Variante magischer Untergrund. *g*

ETA: Aargh! Autocorrect!

Edited at 2013-04-08 08:01 am (UTC)
Männerabend. Das ist ja fast so schlimm wie Ladies Night, wo man Pinken Sekt kriegt und sich Chic Flicks reinziehen darf. Warum?!

City of Bones würde ich mir glaube ich auch ansehen. mmmm.
Die Socke in meiner Hose ist die größte von allen!!

Na ja, dann weiß man wenigstens wo man als Frau kein Geld für eine Kinokarte für IM3 hinterlassen wird. Schließlich ist das Cinemaxx daran nicht interessiert.

Da ist das böse Amazon schon viel vorbildlicher. Habe erst heute eine Werbemail bekommen, in denen sie mir Actionfilme ans Herz gelegt haben. Die kennen meinen Geschmack - da darf Frau sich an Explosionen erfreuen.
bisher kann ich von keinem Film sagen, dass er 3D hätte sein müssen, nicht mal TRON, aber egal. es stört mich auch wirklich.
ich weiss nicht auf was ich mich mehr freue, ST oder Iron Man :D
oder man of steel, himmel jeder neue Trailer diese 3 Filme macht mich mehr verrückt nach ihnen!

city of bones kannte ich gar nicht..hmmmm lohnen sich die bücher denn?
ich gucke ganz gerne Game of thrones, aber die bücher...nicht mein ding..
ich weiss nicht auf was ich mich mehr freue, ST oder Iron Man :D
oder man of steel


Geht mir ähnlich. So viel, auf das man sich freuen kann! :D

city of bones kannte ich gar nicht..hmmmm lohnen sich die bücher denn?

Young Adult Fantasy, die sich flüssig lesen lässt. Kein Meisterwerk, aber unterhaltsam und lässt sich bestimmt prima als Film umsetzen. Man merkt dem Worldbuilding an, dass die Autorin aus dem Harry Potter-Fandom kommt, aber da ich mich in dem Fandom wohl gefühlt habe, empfinde ich das eher als positiv. :)