?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
captain america

Avengers Recs

America Isn't Chicken by Amuly (Steve/Tony, ~130,000 words). Marvel 616. Steve und Tony versuchen, ihre Freundschaft zu reparieren, und haben die grandiose Idee, das zu tun, indem sie "gay chicken" miteinander spielen. Denn Steve will ja nicht wirklich was von Tony und Tony will auch nicht wirklich was von Steve, also tun sie niemandem weh. Dummerweise sind beide dermaßen blind, wenn es um ihre eigenen Gefühle geht, dass sie gar nicht mitbekommen, wie weit sie sich schon aufs Glatteis begeben haben und immer noch keiner Anstalten macht, sich geschlagen zu geben. Diese Art von Denial bis ins Bett hinein und dort immer näher aneinander heran, bis auf einmal der Groschen fällt, fand ich erfrischend Old School. Am Ende all der Angst steht natürlich das verdiente Happy End, und zwischendurch gibt es erstaunlich viele Sexszene für zwei Charaktere, die eigentlich noch gar nicht zusammen sind. ;)
After a Civil War, death, rebirth, a takeover by Osborn, brain deletion, and the fall of Asgard, Steve and Tony might just be starting to get back on solid ground with one another. Things aren't perfect, not yet, but they can be in the same room as each other without resorting to violence, and they've even managed to share a smile or two.
Seems like the perfect time, then, for Tony to try and fuck it all up with a stupid game of gay chicken.
Meanwhile, as if he didn't have enough to worry about, Tony realizes some kind of supervillainous trouble is brewing when increasingly advanced armors start popping up all over Manhattan, looking strangely reminiscent of his tech. On the other side of the world, Steve gets news that Zola is on the move in Russia, with some sort of nefarious plan at work.
Which will ruin them first? Will it be this unknown armored villain who is after Tony's tech? Or will it be Zola unleashing his mysterious plan on the world? Or will Steve and Tony prove to be their own worst enemies, destroying the tentative truce they managed to forge with their own stubbornness?


Light Breaks Where No Sun Shines by horizon_labs, iron_amurrica (Steve/Tony, ~16,300 words). Marvel Ultimates Western AU! :D
As far as stupid decisions went, Tony was fairly certain that nothing would ever top sleeping with the sheriff. In his defense, he hadn’t known who the attractive blonde was at the time, and he wasn’t planning on staying long enough for the sheriff to find out who Tony was, either. It wasn't just the law Tony was running from, it was the past as well, and he couldn't afford to wait around for it to catch up to him. Now if only he could convince himself to leave.

Saving the World (Is Totally a Date) by Wordsplat (Steve/Tony, ~64,500 words). MCU AU. Iron Mans Identität ist nicht bekannt und er gilt als einer der Bösen, doch irgendwie glaubt Steve nicht so wirklich daran, denn zu Captain America ist er eigentlich immer ganz nett, wenn er ihn gerade mal wieder gefangen nimmt. Während sie als Superheld und Supervillain miteinander flirten, kommen sie sich auch in ihrem "Nebenjob" in einer Schule immer näher, ohne gegenseitig von ihren Geheimidentitäten zu wissen. Kann man wunderbar nebenher in sich hinein mampfen, wie eine nicht enden wollende Tüte Chips. Mich konnte noch nicht einmal stören, dass die Kinder in der Schule nach den Schauspielern der Charaktere benannt sind, und das auch Clint, Natasha und Coulson undercover in der Schule sind und trotzdem niemand etwas von den Machenschaften der anderen mitbekommt (bis sie es dann doch tun *g*).
Tony discovers Stane's betrayal while he's still being held captive. When he escapes, he sets out to ruin Stane as completely and ruthlessly as he can, playing up his PTSD and quitting his job to destroy Stane quietly from the outside. He also picks up a teaching job-all Pepper's fault-and oh, right, becomes a supervillain. Okay, that one was Tony's fault, but it was totally an accident.
In the meantime, a certain Capsicle is defrosted a year early, and is assigned the task of capturing the notorious Iron Man. It's not going particularly well, if the embarrassingly high number of times he's been kidnapped in the past six months is any indication. When SHIELD decides to help him "adjust" by getting him a teaching job, Steve is skeptical; but then there's Tony, and Steve finds he doesn't mind the 21st century so much after all.
Tags: ,

Comments

Oh ja, eins und zwei kann ich sehr empfehlen, die sind wirklich gut.

Besonders Tonys und Steves Verhalten bei America isn't Chicken ist total iC und doch sind die beiden total verrückt.

Schön, wie Tony und Steve ständig die Andeutungen des restlichen Teams ignorieren. Sie sind ja 'nur' befreundet und haben ein wenig Spaß.

Und auf drei stürze ich mich jetzt!
Schön, wie Tony und Steve ständig die Andeutungen des restlichen Teams ignorieren. Sie sind ja 'nur' befreundet und haben ein wenig Spaß.

Genau! Und überhaupt, was sollen die ganzen Warnungen? Da ist doch definitiv nichts zwischen ihnen, wieso sorgt sich dann jeder darum, dass Gefühle verletzt werden könnten? Wie blind kann man nur sein? Hehehehe.

Mein Lieblingszitat aus den Kommentaren zur Story: "I find it incredibly sad that they didn't figure out that one of them was gay evEN WHEN STEVE WAS FUCKING TONY'S ASS WITH A VIBRATOR LIKE, HOW GAYER CAN YOU TWO GET?"

Mich konnte noch nicht einmal stören, dass die Kinder in der Schule nach den Schauspielern der Charaktere benannt sind,

Ich muß gestehen, das hat mich ziemlich rausgeworfen und ich hatte zwischendurch auch beschlossen, nicht weiterzulesen, aber dann mußte ich doch wissen, wie's weitergeht.. ;-)
Das war auch für mich der große Stolperstein (Pseudo RPF Highschool AU WTF?), aber das Drumherum mit dem ganzen Identity Porn hat mir einfach zu gut gefallen. :)
Ja, ich habe anläßlich dieses Fandoms auch auf einmal festgestellt, daß ich offenbar ein Faible für Identity Porn habe. ;-)
Ich muss dir mal ein dickes Lob aussprechen! Seit ich einen Ereader besitze, lese ich wieder viel mehr Fanfic und freue mich immer über deine tollen Recs. Du hast eine sehr dankbare Leserin in mir. <3
Danke! Freut mich, dass die Recs dir was bringen. :)
Die Schreibfehler in dem ersten werfen mich leider immer wieder aus der Geschichte, z.B. "wrecking havoc" statt richtig "wreaking havoc" ein gruseliges "court-marshaled" statt richtig "court-martialed" uvam...

An sich ist die Geschichte vielversprechend, aber da hätte es einen besseren Betareader gebraucht. Irgendwie sind die Fehler noch irritierender weil in großen Ganzen die Rechtschreibung ok ist, und ich es nicht einfach als generelle Schwäche ignorieren kann, sondern das anscheinend Fehler sind von jemanden, der einzelne Worte nicht richtig kennt, und irgendwie versucht, was Logisches abzuleiten, was natürlich bei Englischer Rechtschreibung total zum Scheitern verdammt ist.
Ich fand die Fehler nicht so schlimm, dass sie mich beim Lesen der Story gestört hätten, aber jeder hat da so seine eigenen Grenzen, über wieviele und welche Fehler man drüber weglesen kann. Schade, wenn die Story deshalb nichts für dich ist. Von den Tropes her, denke ich, würde sie dir gefallen.
Also, ich bin noch am Weiterlesen, weil die Geschichte, wie du sagst, schon gut ist (ganz so leicht lass ich mich dann noch nicht ins Bockshorn jagen *g*), aber grade weil die Fehler nicht so häufig sind, fallen sie mir dann perverserweise besonders unangenehm auf. Das ist fast so wie wenn mir in gedruckten Büchern auffällt, dass sie anscheinend mehr als das halbe Lektorat durch eine automatische Rechtschreibprüfung ersetzt haben müssen, um Geld zu sparen. (Natürlich nicht ganz so ärgerlich, weil Fanfic ja in der Regel zum Spaß geschrieben und kostenlos verbreitet wird.)