?

Log in

orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
grimm - nick

Grimm

Grimm! Ich bin der Show so sehr verfallen, dass ich lauter Herzchen um die Charaktere malen möchte. Grimm! ♥ In den letzten Wochen habe ich alle Folgen noch einmal komplett von Anfang an geschaut und kann einfach nicht genug davon kriegen.

Weswegen ich auch jede einzelne Grimm-Fanfiction Inhaltsangabe bei AO3, Fanfiction.net und FanFiktion.de gelesen habe. Und wenn die Inhaltsangabe nicht total abgeschreckt hat, habe ich auch die entsprechende Fanfiction gelesen. Das muss man sich in etwa so vorstellen:



Selten habe ich mich so todesmutig gefühlt!

Was ich bei meinen Grimmschen Abenteuern leider nicht gefunden habe:

1. Ein Mittelalter-AU, wo Nick als Grimm und Ritter erzogen wurde, aber Eric den Gehorsam verweigert, da er im Gegensatz zum Rest seiner Familie nichts davon hält, unschuldige Wesen zu töten. Das führt zu einem Bruch mit seiner eigenen und der königlichen Familie und Nick flieht vom Kontinent aus nach England vor den Reapern, die ihm hinterher geschickt werden. Er kommt ausgerechnet in das Territorium von Sean Renard, dem illegitimen Bruder von Eric, wo er versucht, sich unerkannt niederzulassen. Er findet Unterschlupf bei einem Blutbad-Handwerker, der ihm entgegen seiner Instinkte als Gegenleistung für Hilfe bei der Arbeit Kost und Logis bietet. Die örtliche Kräuterfrau und Fuchsbau hält ihn deshalb für verrückt, bevor sie sich ebenfalls mit Nick anfreundet. Als Grimm bleibt er natürlich nicht lange unerkannt (rettet vielleicht einen Wesen-Kind das Leben, was natürlich niemand glaubt sondern einen tätlichen Übergriff vermutet), weswegen er von der Wache (Hank! In Rüstung!) Renard in Ketten vorgeführt wird. Nick macht keine Anstalten zu fliehen, denn dann wäre seine Chance vorbei, sich dort ein neues Leben aufzubauen, und er hat Gutes über Renard als Herrscher gehört, dass ihn glauben lässt, er könnte vielleicht eine faire Chance haben. Zum Entsetzen seiner Wesen-Berater gibt Renard ihm diese Chance tatsächlich, denn es gibt einen Mord in der Burg aufzuklären. Für die Menschen an Renards Hof ist Nick ein Ritter mit unbekannten Loyalitäten, für die Wesen, ein Grimm, der sich auf sehr dünnem Eis bewegt, und sie mit seiner Art komplett verwirrt und entwaffnet. Für Renard ist er vielleicht noch viel mehr als das.

Mir wäre auch jede andere Art von Mittelalter-AU recht, solange Nick irgendwie zu Renards Ritter wird, es Treueschwüre gibt, Renard Nick schützt und Nick ihm Loyalität zeigt, obwohl niemand das von ihm erwarten würde. Wenn nicht als Ritter, kann Nick von mir aus auch als königlicher Agent tätig sein, von dem Wesen und Menschen glauben, er wäre ein Spion, Leibwache oder Renards Geliebter.

(Die mittelalterlichen AU-Gelüste wurden inspiriert von diesem Grimm AU: Medival Europe Manip Prompt und einem Canon AU WIP wo Nick als Grimm in Europa aufgewachsen ist und von dort flieht, um sich in Portland unter Renards Schutz zu stellen.)

2. Ein Avengers-Crossover, wo SHIELD herausgefunden hat, dass irgendwelche mysteriösen Gruppierungen in Europa (die Royal Families und der Verrat) hinter den ganzen Unruhen im nahen Osten und an anderen Orten der Welt stecken, und vergeblich versucht, das Netzwerk zu infiltrieren. Ein paar Hinweise, die sie bekommen konnten, deuten darauf hin, dass ein Polizei-Captain in Portland Verbindungen zu diesen Gruppierungen hat, und der Name einer seiner Detectives ist auch gefallen. Sie (entführen? verhaften?) beide, um sie an Bord des Helicarriers zu verhören, kommen jedoch nicht wirklich weit damit. Beide Männer haben auf jeden Fall ein Geheimnis (sie vermuten eine Art Mafia-Boss/Mafia-Killer Beziehung), an dem Steve, Natasha und Fury sich die Zähne ausbeißen. Sie glauben, dass Nick Blut an den Händen hat und nur die Fälle nicht aufklärt, in die er selbst involviert ist, können aber nichts beweisen. Nick passt jedoch nicht in ihr Profil eines Killers und er bestreitet, dass sein Boss etwas mit Terroristen zu tun hat, während Renard sein ganzes Leben schon undercover ist, weswegen ihn nichts so leicht aus der Ruhe bringt. Trotzdem ist ihnen schon allein durch die Fragen der SHIELD-Agenten klar, was sich da politisch abspielt und in welcher Gefahr sie alle schweben. Ein Durchbruch kommt, als Hawkeye Nick als Grimm identifiziert (Seine Adleraugen kommen nicht von ungefähr: Er ist ein Steinadler) und vor dem Dilemma steht, sein Wissen entweder für sich zu behalten oder seine Team-Kollegen in die Wesenwelt einzuweihen. Für ihn sind Grimms ein Albtraum und Royals die Bösen. Zu was macht das dann Nick und Renard? Und wie können sie helfen, den mysteriösen Gruppen das Handwerk zu legen?

3. Ein Avengers-Crossover, bei dem Steve Rogers latente Grimm-Gene hat (erster Hinweis: sein künstlerisches Talent), weswegen das Supersoldier-Serum überhaupt funktionieren konnte (würde auch erklären, warum Zombie!Nick Anfang S3 sich quasi in den Hulk verwandelt). Es hat die Grimmstärken aktiviert, nicht jedoch die dazu gehörigen Fähigkeiten, denn sein Grimm-Vorgänger war damals noch aktiv und er schlicht und ergreifend nicht an der Reihe (wovon Steve nichts weiß, da er als Weise aufgewachsen ist und nie mit dem Grimm-Teil seiner Verwandtschaft zu tun hatte). Jetzt, nachdem er wieder aufgetaut ist, versuchen seine Grimm-Fähigkeiten sich zu etablieren, aber das Serum hindert sie daran, was Steve krank macht. Die anderen wissen nicht, was ihm fehlt, kommen aber zu dem Ergebnis, dass er eine Gentherapie braucht, damit das Serum aufhört, ihn ständig anzugreifen. Nach einiger Recherche finden sie einen Verwandten in Portland, der als Polizei-Detective tätig ist. Nick ist zunächst skeptisch, kann sich jedoch denken, was für "Fähigkeiten" da ihren Durchbruch fordern, und erklärt sich bereit, Steve zu helfen. Steve hat jedoch keine Ahnung davon, was für Hilfe er von Nick noch jenseits der Gentherapie braucht und welche Auswirkungen das auf sein Team haben wird. (Tony vielleicht ein Raubkatzen!Wesen? Hat die ganze Zeit schon aus einem ihm bis dahin unbekannten Grund aggressiv auf Steve reagiert. Vielleicht hat er den Grimm in ihm gespürt?)

*seufz*

Man gebe mir mehr Grimm!

PS: Die haben tatsächlich eine Folge PTZD genannt! Nicks neue Fähigkeiten sind also Folgen von Post Traumatic Zombie Disorder! :D
Tags:

Comments

Weswegen ich auch jede einzelne Grimm-Fanfiction Inhaltsangabe bei AO3, Fanfiction.net und FanFiktion.de gelesen habe.

O_O Das nenne ich wirklich gewagt...

Ich habe selbst vor kurzem einen ähnlichen Ausflug gewagt, aber nur zu AO3 und weit begrenzter. :-)

Hast du denn Empfehlenswertes gefunden...?
Hast du denn Empfehlenswertes gefunden...?

Da kommst du direkt mit den richtig schwierigen Fragen. *meep*

Ich würde sagen, das ist alles sehr relativ und hängt davon ab, wo man so seine Schwerpunkte setzt. Wenn man Monroe/Nick-Fan ist, gäbe es da so einiges, was man empfehlen könnte, aber da das Pairing mich nicht wirklich glücklich macht, tue ich mich schwer damit, dafür eine Rec auszusprechen. Gute Gen-Fic his hingegen kaum existent und Nick/Renard ist 95% Fanon. Dazu kommt die unglaubliche Anzahl an Fehlern, die viele Storys trotz netter Idee einfach unlesbar machen, weil man auch mit Raten nicht mehr rausbekommt, was der Autor sagen wollte. (Die Fehler, die man mit Raten rausbekommt, sind auch nicht besser. Tear socked eyes? WTF?) Soll heißen, meine Standards sind hier nicht sonderlich hoch. Hauptsache, die Story schafft es irgendwie, meine Knöpfchen zu drücken.

Change of Atmosphere Part 2 (Gen, ~57,000 words) ist, wie man unschwer erraten kann, der zweite Teil einer Serie, den man aber auch für sich genommen lesen kann. Man muss nur vorher zur Kenntnis nehmen, dass dies ein Canon AU ist, in dem Nicks Tante nicht nach Portland gekommen ist, er nichts von ihr wusste und erst durch ein überraschendes Erbe (Trailer) langsam dahinter kommt, dass er nicht verrückt ist. Auch hier wird Monroe zu seinem Freund und Informanten, aber die Ereignisse entwickeln sich etwas anders als im Canon. Hank und Juliette wissen von Anfang an Bescheid, etc. Teil 1 fand ich nicht so spannend, aber Teil 2 ist dann ein reines Casefile, das sich schön lesen lässt.

Dinner and a Show (Gen, 3000 words). Netter Outsider POV.
BAMF!Nick goes from "Puppy Dog" Burkhardt to "Bulldog" Burkhardt and back to "Puppy Dog" again, all while fighting three thugs for his fellow officer's dinnertime entertainment. WARNING for foul language and minor violence. No gore. POST-BAD MOON RISING.

So Few and Such Morning Songs (Gen, 2,000 words). Nicks Tante schließt einen Pakt mit Renard. Missing Scene.
It might not be the way Grimms traditionally did things – but Marie would do what she had to do to ensure her nephew had a chance to survive.

Gang Agley (Gen, 765 words). Kurzes Renard Reveal Snippet.
Captain Sean Renard is a survivor calm, calculating and ruthless. Good at planning, and good at keeping sercrets. But sometimes the plan can't account for everything.

It Has Begun (Gen, 17,000 words). So viele Fehler! /o\
Nick confronts Renard about his secret identity. How will Renard handle the situation? Takes place after 2x02

Of Monsters and Men (Gen, WIP, 17,000 words). Die Story, die in mir die Gelüste nach einem Mittelalter-AU geweckt hat, obwohl sie im hier und jetzt spielt.
There's a Grimm in Portland and he's brought the War with him. Major AU.

Seven Paths (Gen, WIP, 4,000 words). Mir gefällt die Idee. Dieses Fandom würde sich so toll für historische AUs eignen!
AU: 1871 Portland is a small town, starting to thrive. After months of moving from place to place to escape the Grimm, the Monroe family finally settled down in a small house with no view. Unfortunately, the Grimm influence has spread to even the new world.

Edited at 2014-02-15 10:42 pm (UTC)
Was Nick/Renard angeht, kommt man um die Fate Lines-Serie nicht drum herum. Fast 180,000 Worte und die Basis für sämtlichen Regnant!Renard Fanon in Nick/Renard Fanfic. Jede Menge Bonding, Mating und Claiming, aber auch einige Casefiles, politische Intrigen und Nick, der sich ein Wesennetzwerk aufbaut, das seinesgleichen sucht. Setzt nach der Folge mit den Münzen an und ist von da an praktisch AU. Mit Juliette ist er in der Serie zu dem Zeitpunkt auch schon nicht mehr zusammen (hat vermutlich auf seine Tante gehört), insofern taucht sie in der Fanfic nicht auf, dafür aber diverse andere Charaktere.

The Prince of Portland (Nick/Renard, 13,600 words). Eher Pre-Slash, denn mehr als ein paar Dates passiert hier nicht. Nick wird sozusagen zum Kronprinzen ernannt, während Renard ins Duell zieht. Von den Machtstrukturen an Kindred: The Embraced angelehnt.
Captain Renard has plans for Nick and he will go to great lengths to keep him alive until he can fulfil them - including using some unconventional methods like tasking a Blutbad with his safety.

Vindictam de Tenebris Angelus (Nick/Renard, 31,000 words). Established Relationship, aber Nick weiß nicht, dass Renard ein Regnant ist. Sehr hurt-lastige h/c, da die Reaper gerne foltern und andere Leute mit scharfen Gegenständen verletzen.
When the Reapers kidnap Nick, secrets are revealed and truths are learned. But will things between Nick and Renard be the same or will changes take place for the worse?

You can't see this (Nick/Renard, 2,400 words). Könnte eine Missing Scene sein.
Nick is drugged with an aphrodisiac that strips him of most of his reasoning ability. Someone is there to help him through it. Nick doesn't remember most of it. (Sex-pollen/aphrodisiacs PWP)

Alchemy (Nick/Renard, 4,400 words). When in doubt, try Brenda Antrim.
Monroe finds a cure for Juliette's Curse, and Nick plus Renard equals an alchemic reaction.

The Revenge of the Hexenbiest (Nick/Renard, 6,200 words). Fuck or die. Renard tut, was er tun muss, und Nick ist nicht abgeneigt, das Leben seines Bosses zu retten.
Renard has to find a cure
Wow, vielen Dank für die umfangreiche und verlockende Rec-Liste!! Auch wenn es leider ein Fandom ist, in dem man seine Ansprüche Fanfic-technisch nicht sehr hoch schrauben darf...

Nebenbei bemerkt finde ich es immer wieder faszinierend, dass sich in manchen Fandoms phantastische Autoren nur so tummeln, während man sich in anderen vor Badfic nicht retten kann und vergebens nach Mittelmaß sehnen muss. Es muss da eine Dynamik am Werk sein, die ich allerdings noch nicht durchschaut habe.

Tear socked eyes

??? Okay, meine Fähigkeiten im Raten sind hier schon überfordert. Tear streaked...? Nicht, dass das wirklich Sinn machen würde...

Oh Gott! Tear soaked!! *headdesk* (Ehrlich gesagt, die Socke im logischerweise ob des Fremdkörpers tränenden Auge war mir lieber als diese Formulierung...)

Viele der Nick/Renard Stories habe ich auch schon gefunden (wenn auch noch nicht alle gelesen) - mein AO3-Ausflug war auf dieses Pairing ausgerichtet. :-) Nick und Monroe haben für mich eine rein platonische Chemie, von daher kann ich - ebenso wie du - hier auch keinen Slash lesen.

Huh, Brenda Antrim? Habe grade einen Fandom-Flashback. *g* Ich hatte keine Ahnung, dass sie auch noch fannish tätig ist - und in Grimm unterwegs ist. Fandom ist echt ein Dorf. *g*

Nochmal vielen Dank, ich werde mich unverzüglich auf die Stories stürzen!

Edited at 2014-02-16 12:46 am (UTC)
Danke für die lange Rec-Liste!

Ich kann mich nicht erinnern, ob ich "Fate-Line" schon mal gelesen habe. Aber das klingt ja fast wie ein *Muss*. *g* Leider funktioniert AO3 gerade nicht, aber ich werde es hoffentlich nicht vergessen.
*reicht Füllfeder, einige Tintenfläschchen, sowie einen Riesenstapel unbeschriebenen Papiers rüber*

Na denn, frisch auf! *eg*
*schluckt schwer*

*beäugt Tinte und Papier mit Misstrauen*

Wie jetzt, ich soll das selber schreiben?! So war das nicht abgemacht! Das Fandom lässt mich kläglich im Stich. ;_;

Na na, du bist Teil des Fandoms! Nix mit im Stich lassen - du musst nur noch ein paar Sätze an deine ausgefeilten Ideen dranhängen, und fertig ist die Sache! =D

Ich bin ja besonders gespannt auf die Crossover-Geschichten mit den Avengers. *lala*
Nix mit im Stich lassen - du musst nur noch ein paar Sätze an deine ausgefeilten Ideen dranhängen, und fertig ist die Sache!

Ach so ist das! Na, dann sollte ich mich vielleicht tatsächlich mal daran setzen. *grübel* *in mittelalterliche Grimm-Ideen eintaucht* *Mmm, Treueschwur*

Edited at 2014-02-15 10:44 pm (UTC)
Die MA Story würde ich sofort lesen! *g* Auch die verlinkte Fanart sieht klasse aus!

Magst du sie nicht aufschreiben? Sie ist doch schon "fast" fertig. *bg*
Ich würde die auch sofort lesen! Warum schreibt die mir keiner! *beklagt ungerechte Welt*

(Du hast eine interessante Version von "fast fertig". Hmm.)
Wie ich sehe, hat dragonaph eine ganz ähnliche Vorstellung von "fast fertig". *lol*
Hey Doro,

schau mal, was ich grad gefunden habe! Zwar in Köln, dafür aber schon Mitte März und unsychronisiert ... http://www.fantasyfilmfest.com/filme/Snow.html
Ha, ha! Ich bin schon einen Schritt weiter! :D Komm mit, komm mit!!!
Habt ihr schon Tickets? :D
Noch nicht. Vorverkauf beginnt am 07.03. :)