?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
merlin - reading ftw

Wen es interessiert

Jemand hat einen Seminararbeit über Slashfanfiction geschrieben und sich dabei unter anderem auf Merlin-Fanfiction wie Drastically Redefining Protocol bezogen und auch merlinxarthur ist erwähnt: The Female Gaze and Male Gays. Exploring Slash Fanfiction in Online Communities and Feminist Contexts by shaxophile. :D

Formale Anmerkung: Die Arbeit tritt unfreiwillig den online-Beweis an, dass Dinge, die per Google nicht zu finden sind, offensichtlich nicht existieren. Man vergleiche die dürftige Literaturliste, die angeblich alles enthält, was die Autorin laut eigener Aussage zum Thema finden konnte, mit der bibliography of critical works von Fan Fiction and Fan Communities in the Age of the Internet: New Essays (2006) und wundere sich darüber, wieviele Werke, die nach 1998 erschienen sind, für Studenten anscheined unauffindbar bleiben.

Die Arbeit beweist allerdings auch, dass TWC mit ihrem online Fachjournal genau richtig liegen! Die einzigen aktuellen wissenschaftlichen Literaturquellen sind zwei Aufsätze aus Transformative Works and Cultures vol. 1 (2008). Yay! Sowohl On Symposia: LiveJournal and the shape of fannish discourse als auch ‘The epic love story of Sam and Dean’: Supernatural, queer readings, and the romance of incestuous fan fiction sind zitiert. Ich weiß nicht, wieso mich das so freut, aber ich finde es gut, dass die Artikel und auch das Journal auf diesem Weg zwangsläufig in den entsprechenden Kreisen bekannter werden. :)
Tags: ,

Comments

Oh Mann, ich haette wissen sollen, dass es meinem Blutdruck nicht gut tut mir das anzugucken...

Nicht nur den Satz den Du zitierst aber auch der danach hat grosse Probleme: one fact about academic researchers of slash cannot be ignored: every single one was part of fandom first and an academic second. More interestingly, every single one mentions this.

Ich bin mir sicher, Will, Cornel, Matt, und Jonathan faenden diese Aussage recht interessant. Aber natuerlich auch Camille! Und sogar Henry wuerde zugeben, dass er nicht primaer Slash (oder sogar Fanfic) fan ist... Hmpf.

I almost wanna comment that she shouldn't worry about plagiarism...but that this won't even be publishable in revision if she publishes it online!
Oh Mann, ich haette wissen sollen, dass es meinem Blutdruck nicht gut tut mir das anzugucken...

Oh weh! *knuddel* Du solltest dir einen Studentenaufsatz nicht zu Herzen nehmen. Die Behauptungen bezüglich Quellenknappheit klingen für mich wie eine vorgezogene Rechtfertigung für den Prüfer, warum so wenige wissenschaftliche Arbeiten zitiert sind. (Ich bin was solche Dinge angeht erstaunlich zynisch. *g*) Die anderen Schlussfolgerungen wirken, wie auf das Ergebnis zugeschnitten und entsprechend zurechtgerückt. Typischer Studentenaufsatz halt. Freu dich lieber, dass von den wenigen Dingen, die zitiert werden, ihr auf jeden Fall dabei seid. :)

ETA: Und was solche Aufsätze angeht, habe ich wirklich schon schlechtere gelesen. Ich glaube nicht, dass sie sich Gedanken darum macht, ob sie es veröffentlichen kann, sondern sie will nur einen Aufsatz mit anderen Fans teilen, in den sie viel Arbeit gesteckt hat und entsprechend stolz ist (also auch nichts anders, als was Fanfic-Autoren regelmäßig machen). Sorry for the ETAs!

Edited at 2009-10-20 10:14 pm (UTC)
Du hast natuerlich voellig recht. Ich was nur etwas amuesiert wegen der plagiarism Angst :)

Und die Arbeit ist besser als vieles was ich sonst so sehe...vielleicht war ich deswegen etwas ueberkritisch???
OMG, jemand sollte bei ein paar Leuten auf Seite 2 einen Kommentar hinterlassen. D: Nicht nur halten sie den Aufsatz für das BESTE, was jemals dazu geschrieben wurde und fragen, welche ihrer Quellen denn die beste ist, da es ja offensichtlich nichts gibt, was sich nicht auf Zines bezieht, nein, sie wollen den Aufsatz auch noch in ihren eigenen wissenschaftlichen Arbeiten zitieren.

PS: Nein, nicht überkritisch. Nicht, wenn es eine solche Wirkung auf ahnungslose Leute hat. Man sollte denen jeweils mit einer schlagkräftigen Liste an aktueller Literatur antworten.

Edited at 2009-10-23 07:58 am (UTC)
*g*

Well, you linked to the resources. If someone after that still asks her and if she has the gumption to answer...shrugs.

I mean, dude, the thesis paragraph (sans actual thesis, I'd complain :) claims that there's been little work on slash? Wow. Just wow! I'm corresponding with two people atm who are working on male-creative fandoms...and it's actually much less researched (though much more accepted!) than fanfic.

But y'know what? I'm bitter ole acafan queen at this point. I used to say hi to every potential acafan or even anyone interested in meta I came across....now I'm thinking, if you can't even begin doing your research, you don't deserve that... (thinking mostly of the people wanting to cite her rather than the drive by fans just telling her she rocks :)