?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
sga - john/rodney (b/w)

Gute Aussichten fürs Wochenende

The First World War will officially end on Sunday. Gut zu wissen. Vielleicht komme ich dann nicht mehr zweieinhalb Stunden zu spät zur Arbeit, weil die mal wieder irgendwo eine Bombe entschärfen müssen und deshalb den gesamten Bahnverkehr lahmlegen. Ach nein, daran sind ja die Bomben aus dem zweiten Weltkrieg schuld. ^^°

Da lese ich doch lieber interessante Artikel über das Clonen von Neanderthalern. Ich bin fest davon überzeugt, dass es völlig unbemerkt an uns vorbei gehen würde, wenn unsere Realität auf einmal mit einem haarsträubenden Science-Fiction-Plot (egal mit welchem) vertauscht würde, weil das anscheinend eh schon alle paar Tage passiert, ohne großartig aufzufallen. Bei Fantasy hingegen sähe das wahrscheinlich anders aus. *g*


Sign-ups for merlin_holidays begin Oct 2 at 6 PM Eastern


Wenn man so etwas sieht, wünscht man sich doch gleich ein tief verschneites Camelot auch in der Serie. Das wäre schön winterlich. *_*

Comments

Die Neanderthalerklone tun mir jetzt schon Leid. Gruselig.

Edited at 2010-10-01 09:04 pm (UTC)
Noch gibt es sie ja nicht und noch bestehen anscheinend keine (offiziellen) Pläne, so etwas umzusetzen. Aber wie viele Gedanken sich die Leute schon dazu gemacht haben ... Menschenrechte ja oder nein? Wenn man klont, dann gleich mehrere, weil sonst grausam und unfair gegenüber dem Einen. Es sei denn, man zieht ihn in einer ganz normalen Familie groß, etc. Wenn man die Quelle der Gene bedenkt (wird in dem Artikel ja angesprochen), dann wirkt das noch einmal gleich wie aus einem Horrorfilm. Irgendwie bin ich jedes Mal überrascht, dass wir schon in der Zukunft leben, die vor einigen Jahren noch Fiktion war.
Ist schon gemein - da leben wir nun in der Zukunft, und die fliegenden Autos gibt's immer noch nicht. *schmoll*

Der Artikel hat ja Recht - wenn es technisch möglich ist, wird es auch früher oder später gemacht. Und ich bin da leider ganz und gar nicht zuversichtlich, was die Umstände angeht, unter denen das geschehen wird ...
Ist schon gemein - da leben wir nun in der Zukunft, und die fliegenden Autos gibt's immer noch nicht. *schmoll*

Fliegende Autos waren sowieso schon immer eine schlechte Idee. Verbrauchen zu viel Kraftstoff, sorgen für zu viel Verschmutzung, verursachen noch mehr Unfälle. Wird gestrichen! XD
Jetzt bin ich aber beleidigt. :( :( :(
Ach was, ein Puddle Jumper im All ist doch viel besser. *tröst*
I made it to 2010 and all I got from the sci-fi books of my youth was the lousy dystopian government (http://www.getdigital.de/products/I_made_it_to_2010)

Fliegende Autos gibts doch erst in 5 Jahren ;-) und HOVERBOARDS!!!
Aber der Saturn sollte mal langsam zur 2. Sonne werden und Soylent Red und Soylent Yellow gibt es immer noch nicht im Supermarkt... *kopfschüttel* die Zukunft ist auch nicht mehr was sie mal war.
Fliegende Autos gibts doch erst in 5 Jahren ;-)

Ich traue Zurück in die Zukunft und deren Konzept von Engergie nicht. Außerdem habe ich Das Fünfte Element gesehen und es gruselt mir vor einer Welt, in der der Gegenverkehr nicht nur von vorne, hinten, links oder rechts kommt sondern auch noch von oben und unten!!! /o\
Wie zuviel Kraftstoff? Man braucht nur ein paar Bananen und Apfelreste reinzuwerfen... (s. Kommentar von khavi_elf)
:D
Was denn, und den Hunger in der Welt noch verstärken? Das scheint mir kein solides Zukunftskonzept. :P
Was denn? :D Es werden doch 20 mio t essen jedes Jahr in der EU weggeworfen, weil sie nicht den EU Richtlinien entsprechen.
Da können wir das doch an die Autos verfüttern :D
Ausserdem habe ich mich verschrieben, es müsste "Bananen- und Apfelreste" heissen , also sprich Kompost bzw. Biomüll...

:)
XD

neandertaler... hier in uppsala arbeiten die auch daran XD
Oh, spannend. Du sitzt also direkt an der Quelle der Informationen. War es nicht ein schwedisches Wissenschaftler-Team, das Belege dafür gefunden hat, dass Neanderthal-Erbgut im Erbgut moderner Menschen nachzuweisen ist?
seit ich im Neanderthaler-Museum gelernt habe, das Neanderthaler keine Weisheitszähne hatten, mache ich mir auch so meine Gedanken über meine Ahnenreihe...

Ahahah! XD Gar nicht so unwahrscheinlich. Soweit ich weiß hat man ja schon herausgefunden, dass 1-4 % der Menschen Neanderthaler Erbgut haben. ;)

zweieinhalb Stunden zu spät zur Arbeit

wenigstens waren es bei dir spannende Bomben.

letzte Woche kam ich DREIMAL zu spät zur Arbeit wegen Scheissbaustellen der Bahn. (selbst ohne die Verspätung muss ich momentan morgens um 6 aufstehen, weil mein Zug um 7 Uhr fährt)
ich bin ein halben Schritt davon entfernt , mit nen Scheissauto anzuschaffen, das einzige was mich abhält ist das Wissen, mit nem Auto ist man hier auch nicht viel schneller unterwegs...