?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
merlin - future king

Camelot 1x01

Das ist sie also, die Show, für die Merlins AU!Arthur Fanfiction schreibt. ;)

Sieht gut aus, ist interessant anzuschauen, und hat nicht einen einzigen sympathischen Charakter, dafür aber Sex. Außerdem sieht man bei jeder Figur sofort, welche Schwäche ihm oder ihr zum Verhängnis werden wird. Werde ich bestimmt auch weiter schauen und sollte das ein Fandom werden, dann werde ich mich vermutlich auf die Vids stürzen, aber ansonsten spricht die Serie mich fannisch wenig an sondern eher als ganz normalen Fernsehzuschauer. :D

Nach dieser einen Folge kann man schon sagen, dass die Show sehr nahe an die Arthus-Legende in der modernen Fassung angelehnt ist, die Charaktere und die Handlung haben also einen hohen Wiedererkennungswert.

Arthur erinnert mich an einen jungen Leonardo DiCaprio. o_O

Morgan ist ein Miststück (das hat sie von ihrem Vater), aber sie weiß, was sie will, und sie setzt jedes ihr zur Verfügung stehendes Mittel ein. Wer auch immer ihre Kleider entwirft, weiter so!

Merlin war in einem früheren Leben mal Langstreckenläufer und ist mir ansonsten sehr suspekt. Da klaut er Baby!Arthur von seinen Eltern als Bezahlung, weil er in einer Vision gesehen hat, dass es Sinn macht (und Igraine gibt ihr Baby her, weil eine Königin ihrem König nicht widerspricht), und kaum hat er den Jungen wieder unter seinen Fittichen, schleicht er auch schon in seinem Träumen herum, um herauszufinden, mit wem er Sex hat.

Kay liebt seinen Bruder (der gar nicht sein Bruder ist), Arthur, und vergibt ihm sogar, dass er ihm die Freundin ausspannt. Daher kommt vermutlich auch das Wort oKAY!

Das Ganze endet natürlich mit einem Clliffhanger, der dafür sorgt, dass sich Arthur Hals über Kopf in seine neue Rolle stürzen wird, um Rache zu nehmen. Mal sehen, wie es nächste Folge weiter geht. Der Auftakt ist jedenfalls gelungen. :)
Tags:

Comments

Ich hab's geladen, aber ncoh nicht geguckt.

Kay liebt seinen Bruder (der gar nicht sein Bruder ist), Arthur, und vergibt ihm sogar, dass er ihm die Freundin ausspannt. Daher kommt vermutlich auch das Wort oKAY!

Eindeutig die beste Aussage *EVER*..:-))))

EDIT: Ey, und Joe Fiennes sieht ja dermaßen 'bleeeeh!' aus so mit ohne Haare...:-( *grusel*

Edited at 2011-02-27 07:38 am (UTC)
Eindeutig die beste Aussage *EVER*..:-))))

*verbeug* *verbeug* Manchmal habe ich Anfälle von tiefer, philosophischer Weisheit! *hust*

Ey, und Joe Fiennes sieht ja dermaßen 'bleeeeh!' aus so mit ohne Haare...:-(

Joe Fiennes' Merlin macht die ganze Zeit einen auf ich bin mysteriös, ich bin so mysteriös, außerdem interessieren mich andere Leute einen Dreck! Allwissend und manipulativ = nicht sehr attraktiv, aber ohne Haare hin oder her, scheint er trotzdem noch der interessanteste Charakter in der Show zu sein.

Ich fand Arthur schlimmer, weil der so aussieht wie Leonardo DiCaprio, und das jemand ist, den ich nie in einer Sexszene sehen möchte. Dummerweise hat Camelot!Arthur gleich zwei Sexszenen in der ersten Folge, was für mich keine gute Kombination ist. >_<



Kay liebt seinen Bruder (der gar nicht sein Bruder ist), Arthur, und vergibt ihm sogar, dass er ihm die Freundin ausspannt. Daher kommt vermutlich auch das Wort oKAY!


*gröhl*

Auf der einen Seite interessiert mich die Serie schon, auf der anderen Seite finde ichs doof, dass die Amis jetzt ihre eigene Version machen wo sie gesehen haben, dass "Merlin" ganz gut läuft, und so im Zuge von GoT ihr eigenes Fantasyzeug ins Rennen schicken. I'm so conflicted.
Doppelt lustig, dass sie sich dazu dann aber trotzdem gleich wieder eine Wagenladung britische Schauspieler besorgen (Fiennes, Green, Purefoy*rrrrrr!*) anstatt tatsächlich mal ein "homegrown product" herzustellen. Hat irgendwie einen Beigeschmack von "gewollt und nicht gekonnt.
Auf der einen Seite interessiert mich die Serie schon, auf der anderen Seite finde ichs doof, dass die Amis jetzt ihre eigene Version machen wo sie gesehen haben, dass "Merlin" ganz gut läuft

Das finde ich an den Machenschaften der Amis sowieso immer doof. Camelot hat mit Merlin aber ziemlich wenig gemein, wenn man mal vom Ursprung der Charaktere absieht. In gewisser Weise wirkt Camelot für mich wie eine Romanverfilmung, wobei die Vorlage hier eine dem amerikanischen Publikum allgemein geläufige Version der Geschichte ist und nicht groß davon abweicht. Alles genau so, wie man es erwarten würde. Außerdem präsentiert sich das hier als "historisch" und nicht als "Fantasy". Hat sich was mit "land of myth" und "time of magic", in dieser Version wurde Camelot von den Römern erbaut und ist jetzt eine Ruine, aus der Arthur wieder mehr machen soll. Die Kirche ist bereits so etabliert, dass Kay nach einem christlichen Begräbnis für die ermordeten Leute verlangt, die sie am Wegesrand finden, und Merlins Magie wird nicht eindeutig als Magie identifiziert. Er hatte Visionen von der Zukunft und sowohl er als auch Morgan scheinen unter großem Energieaufwand minimalen Einfluss auf die Wahrnehumg anderer Leute ausüben zu können, also nichts, was sich nicht auch mit übernatürlichen Fähigkeiten (begabtes Medium, Mutation, durch Meditation geschulte mentale Kräfte...) erklären lassen würde.
oKay

ROFL!

Aber nur zu wahr.

Camelot!Merlin ist ja schon ein wenig eigenartig angelegt, aber vielleicht ist das auch einfach der Kontrast zu Arthur!Merlin. Irgendwie ist es, als ob sie bei Camelot!Merlin den Slashdrachen dazugetan haben, von wegen Destiny und die Tendenz keine klaren Antworten zu geben.
Irgendwie ist es, als ob sie bei Camelot!Merlin den Slashdrachen dazugetan haben, von wegen Destiny und die Tendenz keine klaren Antworten zu geben.

Den Drachen und Gaius und dann haben sie den Slash wieder rausgenommen. Camelot!Merlin ist das, was dann übrig bleibt. ;)
Kann erst heute nachmittag gucken, aber bin schon ganz gespannt... und ich habe gerade gesehen, dass James Purefoy mitspielt. YAY.
Der spielt mit. Das ist kein Schauspieler, der mir mit Namen bekannt wäre, deswegen musste ich erst einmal nachsehen, wen ihr alle meint. :) Ich habe Rome zwar gesehen, ihn in Camelot aber nicht erkannt. Seine Rolle in Camelot ist aber interessant, insofern wird dir das vermutlich gefallen, wenn du den Darsteller gerne spielen siehst.
hat nicht einen einzigen sympathischen Charakter...

ahhahaha genau!
mir heute morgen reingezogen, und sofort gedacht, neeeeeeeeeeee also fannish konkurrenz für Merlin wird das nicht!

aber ich bin fan von eva green seit ihrer Bond Rolle, deswegen, die nächsten Episoden zieh ich mir noch testweise weiter rein....zumindest bis Borgias kommt :D
und Game of thrones..(aber ehrlich, die ganzen bilder und trailer sehen mir alle auch schon wieder zu zappendüster aus...)
Ich lasse mich von Game of Thrones mal überraschen. Da GoT Fantasy ist, hoffe ich außerdem auf ein paar Merlin Crossover mit Merlin und Arthur im Exil (nachdem Uther sie wegen Merlins Magie verbannt hat, oder so ähnlich). :)

Ohne sympathische Charaktere kann ich mir eine Show zwar trotzdem gut ansehen (besonders wenn sie optisch so viel hermacht wie Camelot), nur will ich hinterher gedanklich keine Zeit mit ihnen verbringen. Insofern ist Camelot zumindest bei mir keine Konkurrenz. *g*

Edited at 2011-02-27 04:13 pm (UTC)
Ich mochte wirklich keinen der Charaktere. Auch nicht Merlin. Echt schad.
Dabei ist es so ein tolles Cast. Ach mal sehen.

die stimmung find ich aber echt super.
Ich mochte wirklich keinen der Charaktere. Auch nicht Merlin.

Den ganz besonders nicht! Ich finde es schon eine Leistung, bei so viel Charakteren, wirklich jeden so zu drehen, dass man ihn nicht mag. :/

die stimmung find ich aber echt super.

Zur Stimmung kann ich noch nicht einmal so viel sagen. Der Trailer hatte meiner Meinung nach mehr davon als die Folge selber, aber es war auf jeden Fall ein Augenschmaus, das anzusehen (solange man klein Arthur nicht in einer Sexszene sehen muss, darauf hätte ich dankend verzichtet).
Woah, hat mich das gerade verwirrt, als ich irgendwo einen Link zu dieser Serie gesehen hab. Denn ich hatte keine Ahnung, daß es die WIRKLICH GIBT. Für mich war das eine Erfindung aus o.g. Fic...

Aber nun muß ich sie anschauen, weil: Eva Green.
Denn ich hatte keine Ahnung, daß es die WIRKLICH GIBT. Für mich war das eine Erfindung aus o.g. Fic...

Ahaha! Dabei ist das doch das Sahnehäubchen an Meta noch oben drauf. Sozusagen Fandom-Meta Futurefic! XD