?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
orion - doro

Fandom is Love

Es ist mal wieder so weit, die OTW ruft zu einer Spende auf, denn das AO3 ist komplett spendenfinanziert und daher glücklicherweise ohne Werbung und unabhängig von den Beschränkungen kommerzieller Anbieter. How much does the Archive cost to run? Einer der Membership-Drive-Einträge macht eine umfassende Auflistung und es liegt an uns, die Mittel dafür aufzubringen. Für manchen sind selbst ein paar Euro zu viel, aber wer es sich leisten kann und das Archiv nutzt, der sollte sich überlegen, ob er nicht etwas zum Erhalt beitragen möchte.

Vor ein paar Tagen erst wurden ein paar Neuerungen eingeführt und immer, wenn ich das Archiv ansehe, möchte ich am liebsten lauter Herzchen drum herum malen. Ich bin so unglaublich beeindruckt von der Leistung, die dahinter steckt, und stolz auf alle, die das Archiv zu dem gemacht haben, was es heute ist. Als Fanfiction-Leser verbringe ich unzählige Stunden auf AO3-Seiten, habe hunderte von Storys auf mein Kindle runtergeladen und nutze die Bookmark-Function mit wachsender Begeisterung, um Überblick über meine Recs zu behalten. ♥_♥

Wenn ich an die Geburtsstunde der OTW zurückdenke, dann war es immer das Archiv, das im Mittelpunkt stand. Die anderen OTW-Projekte waren Schutzschild, Fundament und Waffen der Verteidigung, um dem Archiv den Rücken frei zu halten. Und der Plan hat funktioniert! Besser als irgendjemand es zu träumen gewagt hätte. Das Legal Team hat unglaubliches an der rechtlichen Front für Fans geleistet, das Journal Team hat mittlerweile zwölf Ausgaben von Transformative Works and Cultures herausgebracht und damit ein Mauerwerk geliefert, das Fanpraktiken nach außen hin bestärkt, Fanvids werden in Museen gezeigt und Fanlore erlaubt uns, unsere eigenen Version der Geschichte festzuhalten, ohne dabei von TPTB aus der Geschichte heraus- oder umgeschrieben zu werden. Darüber hinaus ist das Wiki die beste und umfassendste Informationsquelle über die Zine-Era des Media-Fandoms, die es gibt, und je mehr Websites aus dem Netz verschwinden, desto mehr wird auch die dort dokumentierte Online-Geschichte des Fandoms relevant. (Nein, es gibt keine Anzeichen dafür, dass Cassie Claires Anwälte irgendwas gegen Websites unternehmen, die ihre Fandomaktivitäten dokumentieren. Manche Seiten verschwinden einfach so aus dem Netz, wenn die Betreiber aus dem Fandom driften. Ehrlich!)

Tausende von Stunden und literweise Herzblut sind in alle Projekte geflossen und haben den Erfolg erst möglich gemacht.

Fandom Is Love: Organization for Transformative Works Membership Drive, April 3-9


Von all dem Geld, das ich für Fandom-Dinge ausgebe, ist das bei weitem die beste Investition für mich. :)
Tags:

Comments

Ich wollte ich koennte soviel Enthusiasmus hervorbringen, aber im Moment sind meine OTW Gefuehle auf dem absoluten Tiefststand. Ich liebe die Projekte und die Sachen die du beschreibst, aber die Org selbst? :(
Einen Tiefpunkt hat wohl jeder mal. *umärmel*

Ich sehe die Sache mit der Org eigentlich ganz gelassen und fühle mich dort wohl. Leider habe ich viel zu wenig freie Kapazitäten, um mich richtig dort einzubringen, aber ich liebe das Projekt, an dem ich arbeite, und die Leute, mit denen ich zu tun habe, sind auch prima. Was will man mehr? :)
Du hast Recht. Mein Project und meine Mitarbeiter sind klasse. Es sind die Info briefe und die organisatorischen Pflichten die mich verrueckt machen...
Ich wünschte, wir könnten uns so richtig auf das Organisatorische konzentrieren (vor allem die Dokumentation von Aufgaben), denn das ist bei uns gerade sehr wichtig, aber dann wird man von allem möglichen abgelenkt, denn Störungen gehen immer vor. Aber hey, wir wissen, wo wir hin wollen, und kommen da auch hin.
Volle Zustimmung, wie toll AO3 ist. Ich nutze es ständig noch mehr und hoffe sehr, dass es uns sehr lange erhalten bleibt. (Und spenden tue ich auch :)
Yay, jede Spende zählt! :D

(Immer wenn ich glaube, ich könnte nicht noch mehr Zeit dort verbringen, überrasche ich mich selber. ^^)
Oh ja, mir macht es auch sehr viel Spaß.

Aber wie bekommt man den Werbebanner weg? Ich habe Anfang des Jahres gespendet....
Meinst du das "Membership Drive" Banner? Einfach im eingeloggten Zustand auf "Hide this banner" klicken oder bis zum Ende der aktuellen Spendenaktion warten, dann verschwindet das Banner von ganz allein. ;)
Eine Frage - welche Möglichkeit hätte man theoretisch noch, wenn man spenden möchte, aber kein paypal hat?
Paypal braucht man für viele Dinge, ist also nützlich, sich das anzuschaffen. :) Wenn man das nicht möchte, geht's auch per Kreditkarte oder mit einen Scheck per Post (oder Money Order, das gibt dir aber keine Mitgliedschaft). Oder du bringst jemanden dazu, in deinem Namen zu spenden, das gibt dir aber auch keine Mitgliedschaft.
Ich habe im Moment nicht die Zeit, mich jetzt auch noch zusätzlich mit Paypal auseinander zu setzen. Und da meine Bank es immer noch nicht geschafft hat, mir den Zugang zur Kontoführung meiner Kreditkarte (Übersicht über Abbuchungen, ggf. Möglichkeit unrechtmäßige Abbuchungen rechtzeitig zu sehen und Widerspruch einzulegen) zu ermöglichen, mag ich im Moment mit der Guten auch nicht in der Weltgeschichte rumlaufen und bezahlen (ich weiß, Kontrollzwang).

Ich guck' mal, dass wenn ich es mal tatsächlich schaffen sollte, abends zu einem Zeitpunkt von der Arbeit wegzukommen, an dem eine Filiale noch offen hat, mir einen Scheck zu besorgen. Kann eine Weile dauern, dafür ist einfach auf der Arbeit zu viel im Moment los.

Mir gehts ja auch nicht um die Mitgliedschaft. Momentan habe ich keine Zeit für sowas. Mir würde es nur darum gehen, mein Lieblings-Fanfiction-Archiv etwas zu unterstützen.
Tut mir leid zu hören, dass es bei dir derzeit so stressig ist. Ich hoffe, das legt sich bald. :(

Mitgliedschaft bedeutet nur, dass du den Vorstand wählen kannst, wenn es denn Wahlen gibt, bei denen mehr Bewerber als Plätze zur Verfügung stehen. Wählen zu dürfen ist natürlich nur ein Recht, keine Pflicht, also im Zweifel ist eine Mitgliedschaft mit überhaupt keinem Zeitaufwand verbunden.

Wenn du einfach nur das AO3 unterstützen möchtest, kannst du das auch gerne über mich machen. Für den Fall der Fälle, schicke ich dir eine Nachricht.
"Von all dem Geld, das ich für Fandom-Dinge ausgebe, ist das bei weitem die beste Investition für mich. :)"

Eben. Und deshalb habe ich auch gleich mal wieder ein Bißchen Geld dort investiert.
Und deshalb habe ich auch gleich mal wieder ein Bißchen Geld dort investiert.

Yay! Es gibt keine bessere Investition als Fanfic. *rennt sofort wieder zum Archiv, um die nächste Story zu lesen*
So.. ich hab jetzt auch mal was gespendet. Sollte langsam aber mal anfangen und mir nen Account zulegen und vielleicht meine Fanart da hochladen.
Und ich muss ja sagen, ich fände eine APP für die OTW ziemlich cool. Also zum lesen von Fanfiction auf dem Handy und zum download und suchen. gibt es so was schon?
Vielen Dank für den Tritt in den Hintern! Ich bin vom Archiv vollkommen begeistert (mit Ausnahme der Tags!) und nutze es regelmäßig.

Ich denke, man würde mehr Spenden generieren, wenn man das Spenden noch einfacher machen würde. Warum gibt es nicht gut sichtbar einen Button "Donate" mit dem man SOFORT zu Paypal geleitet wird, ohne dass man noch irgendetwas auf der AO3 Seite ausfüllen muss? Nicht jeder will schließlich Mitglied werden. Dass man mit einem auszufüllenden Formular konfrontiert wird, kann schon entscheidend sein, ob jemand am Ball bleibt oder wieder wegklickt.

Warum gibt es nicht gut sichtbar einen Button "Donate" mit dem man SOFORT zu Paypal geleitet wird

Gute Frage! Im Zweifel würde ich immer vermuten, dass es steuerliche Gründe hat (z.B. die Sache mit der Spendenquittung für die Amerikaner, da man es dort von den Steuern absetzen kannst), aber ich gebe die Frage gerne weiter.