?

Log in

No account? Create an account
orion - doro

July 2017

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Tags

Powered by LiveJournal.com
captain america

Captain America: The Winter Soldier

Oder auch The Return of the First Avenger, wie der Film sinnigerweise auf Deutsch heißt, lohnt sich, egal ob man ihn sich anschaut, weil man Action-Filme mag, politische Thriller, das Marvel Universum, Cap, Natasha, den Falcon, Fury oder einfach nur spannende Unterhaltung! red_moon_ und ich hatten gestern die Gelegenheit, ihn schon mal in der deutschen Version im Kino zu sehen, und haben dafür auch die Live-Übertragung vom roten Teppich mit Steven Gätjen über uns ergehen lassen. Ich habe während der Interviews die ganze Zeit unter akutem Fremdschämen gelitten, aber was nimmt man nicht alles auf sich, für Captain America! ♥

Erste Eindrücke:
- Sämtliche Kampfszenen sind genial!
- Sämtliche Action-Szenen sind super!!
- Steve macht einfach eine tolle Figur! *schwärm*
- Natasha ist genauso Hauptfigur des Films wie Steve.
- Sie ist kein love interest!!!! :)
- Anthony Mackie als Sam Wilson (Falcon) ist wahnsinnig sympathisch und ergibt im Zusammenspiel mit Cap eine wunderbar hurmorvolle Mischung.
- Fury mit seinem gepanzerten Wagen in der Verfolgungsjagd mit den falschen Polizisten war schon einfach WOW.
- Der Film ist nicht einen Moment langweilig.
- Für die Offenbarung in dem alten Bunker war ich überhaupt nicht gespoilt, dabei ist das sowas von Marvel-Canon!
- Mit Bucky kann ich nur wenig anfangen, aber als Handlanger des Bösen hat er prima funktioniert. Ich habe eine Review gelesen, in der er als der Terminator des Marvel-Universums bezeichnet wird, was meiner Meinung nach eine ziemlich treffende Beschreibung ist. Auch seine Szenen mit Steve fand ich gelungen.
- Die weiblichen Haupt- und Nebenfiguren sind prima (Agent Hill! Ha!), aber ansonsten scheint das eine Welt zu sein, in der das Verhältnis Mann zu Frau bei 10:1 liegt (Soldaten, Agenten, Einsatzteams, Leute auf Schiffen, Politiker, Passanten). Das fand ich noch bedrückender und bedrohlicher als den Spionage-Überwachungsplot mit dem Angriff auf unsere Freiheit.
- Ein aktueller politischer Plot, der sich mit dem totalen Überwachungsstaat auseinander setzt! Das erwartet man nicht von einem Superhelden-Film, aber gerade das ist etwas, mit dem man einen Charakter wie Steve Rogers konfrontiert sehen möchte, weswegen das so genau ins Schwarze trifft.
- SHIELD!!!! OMG! Was bedeutet das fürs Marvel Universum?! *flails*

Insgesamt ist das ein Film, den ich mir auf jeden Fall noch mehrmals ansehen werde. :)

Comments

URGH. Stephen Gätjen ist SOOO fürchterlich.... Diese ellenlangen Fragen immer. Und ich möchte ihn immer anschreien: "Niemand ist hier, um DICH zu sehen, halt einfach die Klappe!"
Das war sowas von gescripted. Da konnte er nichts für. Auf der Englischen Bühne wurden die gleichen Fragen/Antworten gegeben.
Ich hab es diesmal nicht gesehen.

Aber die Europapremiere vom Hobbit letzten Dezember war sooo fürchterlich. Da hat er immer erst gefühlte 2 Minuten lang sein Vorwissen zur Schau gestellt und dann entweder eine total oberflächliche oder eine Ja oder Nein Frage an die Schauspieler gestellt. So unangenehm. Wirklich schlimm fand ich das. Sehr albern und doof.
hat er immer erst gefühlte 2 Minuten lang sein Vorwissen zur Schau gestellt und dann entweder eine total oberflächliche oder eine Ja oder Nein Frage an die Schauspieler gestellt.

Genau das!! Und schlimmer noch, er hat seine langen Ausschweifungen auch noch immer bis zum Rand mit Spoilern versehen. Ich habe mir die Ohren zuhalten müssen, um halbwegs ungespoilt in den Film zu gehen. Darüber hinaus waren da einige peinliche Ausrutscher dabei ("Ich hoffe, ihr habt mehr vom Kleid gesehen als ich, denn ich musste ihr ja ins Gesicht schauen." Über eine Schauspielerin mit strategischem Fenster im Kleid, durch das man einen Blickausschnitt auf die Brüste erhaschen konnte.)
ich hab ihn auch gesehen und obwohl ich kein marvel fan bin fand ich den film gut, besser noch als den ersten teil. :D
Einfach ein richtig gutes Stück Unterhaltung. Dass man den Film auch als Nicht-Marvel-Fan genießen kann, kann sich eigentlich nur positiv an der Kinokasse auswirken. Jetzt muss ich nur noch eine OV in der Nähe auftreiben. :)
Scarlett Johanson im original? Bekommt man da nicht Ohrenkrebs? *schauder**